SV Schermbeck D1: Kämpferisch tadellose Leistung

Anzeige
Samstag, 18.02.17
SV Wanne 11 D1 - SV Schermbeck D1 (1:0) 1:2


Unsere D1 hat das nächste Testspiel bei der D1 vom SV Wanne 11 mit 2:1 gewonnen und dabei läuferisch und kämpferisch eine einwandfreie Leistung abgeliefert.
Im Vorfeld mussten wir neben unserem langzeitverletzten Torwart Fabian und dem kranken Leandro auch noch auf Leon verzichten, der Knieprobleme hatte. Alle Drei waren aber am Platz, um die ihre Mannschaft zu unterstützen. Klasse!!
Die Jungs die auf dem Platz standen, haben es aber hervorragend gemacht und letztendlich einen verdienten Sieg eingefahren.

Gegen die körperlich gut gewachsenen Spieler aus Wanne wollten wir direkt gut in die Zweikämpfe kommen und nah am Gegenspieler stehen. Die ersten Minuten waren dann auch von Zweikämpfen im Mittelfeld geprägt und beide Mannschaften konnten sich kaum Torchancen erspielen, da beide Abwehrreihen sehr aufmerksam waren.
In der 16. Minute dann aber doch die erste große Chance für die Heimmannschaft, aber Phil konnte den Schuss aus 20m mit einer Glanzparade um den Pfosten lenken. Toll!!
Nur 4 Minuten später dann doch die Führung für Wanne, als wir defensiv einmal nicht richtig aufpassten und der Stürmer zum 1:0 traf. Die Jungs steckten jedoch den Kopf nicht in den Sand, sondern gaben weiter Gas. Drei Minuten vor der Pause dann die Riesenchance zum Ausgleich, aber Joel konnte den Ball im 1:1 gegen den gegnerischen Torwart nicht im Tor unterbringen. Schade!

Halbzeit.

Nach der Pause waren wir von Anfang viel präsenter und auch spielerisch lief der Ball jetzt viel besser als in Hälfte 1. Bereits in der 33. Minute fiel der Ausgleich, als Serkan einen Traumpass in die Gasse auf Jonas spielte und Jonas mit einem Hammer aus 20m zum 1:1 traf. Nun bekamen wir das Spiel immer besser im Griff und auch mehrere Wechsel brachten keinen Bruch in unser Spiel. In der 43. Minute dann eine Traumkombination über Finn K., Serkan und Finn E., aber die tolle Flanke hämmerte Erik an die Latte. Das wäre ein Tor wert gewesen. Nur 2 Minuten später der nächste schöne Spielzug über Finn K. und Erik, der toll auf Serkan weiterleitete und Serkan nutzte die Chance und traf zur vielumjubelten 2:1-Führung. Im Gegenzug eine erneute Glanzparade von Phil, der im 1:1 gegen den Wanner Stürmer den Ball hielt.
In der 50. Minute flankte Serkan auf Erik und diesmal traf Erik mit seinem linken Fuß die Unterkante der Latte. Mehr Pech geht nicht und Erik hätte ein Tor verdient gehabt. Wiederum im direkten Gegenzug rettete uns Phil mit der nächsten tollen Parade die Führung. Zwei Minuten später verfehlte Serkan mit einem schönen Schuss, nach Zuspiel von Erdon knapp das Tor. In den letzten Minuten versuchte Wanne alles, aber unsere Jungs wollten sich den Sieg nicht mehr nehmen lassen und hielten super dagegen. Beim Schlusspfiff sah man in glückliche aber auch erschöpfte Gesichter, die sich den Sieg redlich erkämpft hatten.

Phil hat heute im Tor seine stärkste Leistung gezeigt, seitdem ich die Mannschaft betreue und uns mit tollen Paraden den Sieg gerettet. Die Abwehr um Jannik, Alkan, Matthis und Erik stand sehr sicher und hat nicht viel zugelassen. Die Gegenspieler wurden konsequent gedeckt und viele Zweikämpfe gewonnen. Unser Mittelfeld hat heute Kilometergeld verdient, denn was Alex, Jonas, Finn E., Joel, Finn K. und vor allem Erdon an Laufmeter gemacht haben war schon sehr beeindruckend. Schade, dass Alex sich kurz vor der Pause am Knie verletzte, denn bis dahin hatte er auf der rechten Seite eine starke Partie gezeigt. Vorne war Serkan immer anspielbereit und hat gerade in der 2. Halbzeit mächtig aufgedreht.

Alles in allem ein hochverdienter Sieg und eine gute Einheit für die Rückrunde, die in 14 Tagen beginnt. Schön war auch, dass wir trotz der Ausfälle genug Alternativen haben, um so ein Spiel erfolgreich zu bestreiten. Es macht einfach Spaß den Jungs zuzuschauen, da sie immer 100% geben und sich als Mannschaft toll weiterentwickeln.

Jetzt geht es nächsten Samstag im letzten Test nach Raesfeld, wo wir wieder einige Ausfälle haben werden, aber davor ist mir nach dem heutigen Spiel nicht Bange!! 

Für den SVS am Ball waren:
Phil; Alkan, Jannik, Alex, Matthis, Jonas (1), Finn K., Finn E., Erdon, Joel, Serkan (1) und Erik


Text: Dino Venezia
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.