SV Schermbeck: D2 stark verbessert

Anzeige
01.04.17
TuS 05 Sinsen 05 – SV Schermbeck 2 (3:1) 6:4

Nach den zwei hohen Niederlagen in den letzten beiden Spielen zeigte sich unsere D2 heute beim Auswärtsspiel stark verbessert. Durch den Einsatz von sechs U11-Spielern konnte auch die Qualität erhöht werden und obwohl die Jungs zwei Jahre jünger waren als ihre Gegenspieler, haben sie es richtig gut gemacht.

In der ersten Viertelstunde dachte man aber, dass es so weiter geht wie in den letzten Spielen, denn nach 12 Minuten führte Sinsen bereits mit 3:0, da wir keinen Zugriff ins Spiel fanden. Danach konnten wir uns etwas befreien und kurz vor der Halbzeit erzielte Max den 3:1-Anschlusstreffer.
Nach der Pause waren wir besser im Spiel und erneut Max konnte in der 35. Minute auf 3:2 verkürzen. Wir waren wieder im Spiel. Zwischen Minute 38 und 46 erzielte Sinsen aber wieder drei Tore in Folge zum zwischenzeitlichen 6:2. Doch die Mannschaft gab nicht auf und zeigte eine tolle Moral. In der 48. Minute traf Lion zum 6:3 und in der 55. Minute verkürzte Timo auf 6:4. Dabei blieb es und wir können mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden sein. Gerade in der 2. Halbzeit haben die Jungs gezeigt, was in ihnen steckt und nie aufgegeben, was das Ergebnis von 3:3 in der 2. Hälfte zeigt.

Es ist, wie schon öfter erwähnt, nicht leicht für die Jungs, da sie immer wieder in einer anderen Formation auflaufen müssen und so auch überhaupt nicht eingespielt sein können. Die Umstände die dazu führen sind bekannt, aber die Jungs geben immer 100% und sind auch regelmäßig beim Training.
Jetzt haben wir bis zum 29.04.17 Pause, bevor es dann mit einem Heimspiel gegen den SV Hochlar weitergeht.

Für den SVS am Ball waren:
Fabian; Bent, Jakob, Sanyu, Till, Timo, Simon, Max, Eren, Linus, Finn, Erik und Lion

Bericht: Dino Venezia
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.