SV Schermbeck U13 - daheim noch ungeschlagen.

Anzeige
Schermbeck, 24. Okt. 2015 - Die erste Halbzeit des Spiels der U13 des SV Schermbeck gegen den Tabellennachbar BVH Dorsten war von Beginn an sehr verfahren. Der SV Schermbeck konnte trotz der spielerischen Defizite den BVH aber jederzeit kontrollieren. Die Defensive des SVS ließ lediglich eine Chance durch einen Freistoß im Mittelfeld zu. Einen Pfostenschuß durch Nils Düsener, der sich im Laufduell durchsetzen konnte und einen Strafstoß, den Jonas unter die Latte knallte aber vor der Linie aufschlug, waren die größten Chancen der U13. Gefühlte 75 % Ballbesitz in der ersten Hälfte für den SV Schermbeck.

Die zweite Halbzeit blieb dagegen eher ausgeglichen. Nach zwei anfänglichen guten Möglichkeit nutzte der BVH eine Unaufmerksamkeit unerwartet früh zum 0:1. Doch die Jungs des SV Schermbeck waren zu 100 % da und konnten durch einen Handelfmeter, den Nils verwandelte, zum 1:1 ausgleichen. Weitere Einschuß-Möglichkeiten konnte der SVS nicht nutzten. Eng wurde es kurz vor dem Ende, als Nils Düsener nach einem Foul mit einer Zeitstrafe das Spielfeld verlassen musste. Trotz allem wäre ein Sieg für den SV-Nachwuchs drin gewesen und auch durchaus gerecht. Aber auch mit einem Punktgewinn kann der SV Schermbeck zufrieden sein.

Zum Team gehörten heute: Lucas Laub, Alex Abelt, Finn Schrader, Kapitän Jonas Kanja, Jannes Hörning, Max Hülsdünker, Robin Johannemann, Laurin Mattheis, Nils Düsener, Nils Gröniger, Lukas Nohendorf und Jonny Giles.


Viele weitere Informationen erhalten Sie unter
http://sv-schermbeck-2003.jimdo.com/
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.