SV Schermbeck U13 - PSV (3:1) 6:2 - Bärenstarke Leistung

Anzeige
Schermbeck - Mittwoch, 15. Febr. 2017: Im 4. Testspiel in der Vorbereitung gegen die D1 vom PSV Wesel-Lackhausen hat unsere U13 eine ganz starke Leistung gezeigt und das Spiel hochverdient mit 6:2 gewonnen. Spielerisch, läuferisch und kämpferisch war es von allen Jungs ein ganz starkes Spiel und zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Im Vorfeld war das Ziel ganz eng bei den Gegenspielern zu stehen und die Zweikämpfe zu gewinnen. Und die Mannschaft hat es hervorragend umgesetzt.
Bereits in der 3. Minute erkämpfte Serkan sich den Ball, passte auf Leandro und Leandro setzte den Ball knapp über das Tor. Immer wieder hatten wir viele gute Ballstafetten und nutzten die gesamte Breite des Platzes. Wesel konnte sich kaum durchsetzen und lief oft nur hinterher. In der 8. Minute dann die Führung, denn Finn K. passte vorne gut auf, konnte sich den Ball erlaufen und zum 1:0 einschieben. Nur 5 Minuten später spielte Leandro einen Pass direkt weiter auf Finn K., aber der Torwart konnte den Ball halten. Eine Minute später setzten Alkan und Leandro sich auf der rechten Seite mit einem schönen Doppelpass super durch und der Ball kam zu Leon, der mit einem haltbaren Schuss das 2:0 erzielte.
In der 20. Minute spielte Finn E. den Ball gut zu Leon, doch dessen Schuss ging knapp links am Tor vorbei. Wesel kam nur durch Eckbälle vor unser Tor, aber defensiv ließen wir bis zu diesem Zeitpunkt nichts zu. In der 29. Minute kam Wesel dann doch zum 1:2-Anschlusstreffer, aber nur eine Minute später stellten wir den 2-Tore-Vorsprung wieder her. Jannik sprintete über das halbe Feld, passte schön nach innen, wo Finn E. den Ball nur noch einschieben musste – 3:1 und gleichzeitig der Halbzeitstand.

Nur zwei Minuten nach der Pause konnte Phil den Ball mit einer Glanzparade über die Latte lenken. Beim anschließenden Eckball standen wir aber zu weit vom Gegenspieler weg und schon stand es nur noch 3:2.
Danach kam Wesel etwas stärker auf, da wir in den Zweikämpfen nicht mehr so konsequent waren. In der 39. Minute setzte Alex sich auf der rechten Seite sehr dynamisch durch und passte auf Serkan. Serkans Schuss wurde abgewehrt, aber den Abpraller netzte Finn K. zum 4:2 ein. Ein paar Minuten später setzte sich Erdon im Mittelfeld toll durch und passte im richtigen Moment auf Serkan, der noch ein paar Meter lief und den Ball zum 5:2 in die lange Ecke schoss. Nur zwei Minuten später scheiterten Serkan und Joel mit einer Doppelchance am Gästetorwart. Drei Minuten vor dem Ende erzielte Joel noch mit einem schönen Schuss den 6:2-Endstand.

Ein hochverdienter Sieg gegen einen Altjahrgang, der in Wesel in der Leistungsklasse spielt und der uns garantiert Selbstvertrauen gibt. Alle Jungs haben sich zu 100% an die Vorgaben gehalten und auch durch einige Auswechslungen gab es überhaupt keinen Bruch im Spiel. Die Spieler wurden auf mehreren Positionen eingesetzt, womit wir Trainer auch einige Alternativen für die Meisterschaft testen konnten. Schön war, dass immer wieder versucht wurde alles spielerisch zu lösen, in dem die Seiten gewechselt wurden und die Jungs die notwendige Ruhe am Ball hatten. Klasse.

Am Samstag geht es nun mit dem nächsten Test beim Altjahrgang vom SV Wanne 11 weiter, wo wir an die gute Leistung anknöpfen möchten.

Für den SVS am Ball waren:
Phil; Alkan, Jannik, Matthis, Finn K. (2), Leandro, Erdon, Leon (1), Serkan (1), Joel (1), Finn E. (1), Alex, Erik R.

Text: Dino Venezia




Lesen Sie auch:
Informationen zu der SVS-Bambini-Mannschaft
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.