SV Schermbeck: U19 plant die neue Landesliga-Saison 2017/18

Anzeige
Schermbeck: Volksbank-Arena | Schermbeck - 12. Mai 2017: Das vorgegebene Minimalziel Klassenerhalt ist in trockenen Tüchern, höchste Zeit die neue Saison zu planen. Die U19 des SV Schermbeck wird auch im nächsten Jahr in der anspruchsvollen Landeliga-staffel 2 antreten, um den eigenen Nachwuchs an die erste Seniorenmannschaft heranzuführen.
In diesem Jahr haben 7 (!) Spieler des aktuellen Kaders einen Vertrag für die Westfalenligamannschaft erhalten, einzigartig in der Geschichte des Vereins. Diese Entwicklung soll aber nachhaltig fortgeführt werden, darum gilt es, auch im nächsten Jahr eine schlagfertige A-Jugend-Truppe auf den Platz zu bringen. Neben einigen jetzigen Kickern des Jahrgangs 1999, die bereits ein Jahr zum Kader der diesjährigen Mannschaft gehören, werden viele Jungjahrgänge der U17, die den Aufstieg in die Bezirksklasse errungen haben, zum Kader stoßen, dazu der ein oder andere Neuzugang. Uni talentierten und hungrigen Spielern aus dem Umkreis ebenfalls die Möglichkeit einzuräumen, auf hohem Juniorenniveau zu spielen, bietet der SVS für die Jahrgänge 1999 und 2000, also den kommenden A-Jugendlichen, die Möglichkeit an der ein oder anderen Trainingseinheit teilzunehmen, um sich für diese Aufgabe zu empfehlen und mal herein zu schnuppern. A-Lizenz-Trainer Tim Steinrötter sieht die Sache positiv: „In jedem Jahr haben wir den ein oder anderen Neuzugang, der hier durchstartet und dadurch den Sprung in den gehobenen Seniorenbereich schafft. Häufig wäre das in den Heimatvereinen deutlich schwieriger gewesen."

Die U19 trainiert dienstags und donnerstags um 19:30 Uhr, freitags um 19 Uhr. Kicker der Jahrgänge 1999 und 2000 können sich mit einer schriftlichen Einverständniserklärung des Stammvereins vorstellen und mittrainieren.

Ansprechpartner ist Tim Steinrötter, Tel.: 0175-1600323.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.