Drei Festtage im Zeichen der Kilianer in Altschermbeck

Wann? 09.07.2016 bis 11.07.2016

Wo? Festzelt Altschermbeck, Freudenbergstraße, 46514 Schermbeck DE
Anzeige
Die Regentschaft des Altschermbecker Königspaares Hans-Jörg Teske und Nadine Fasselt neigt sich dem Ende. (Foto: Kilian Altschermbeck)
Schermbeck: Festzelt Altschermbeck |

Altschermbeck. Unter dem bewährten Motto „Ordnung, Einigkeit und Frohsinn“ feiern die Altschermbecker Kilianer von Samstag bis Montag, 9. bis 11. Juli, ihr traditionelles Schützenfest. Im Jahr der Fußball-Europameisterschaft laden die Kilianer wieder dazu ein, die Deutschlandspiele auf einer Großbildleinwand im Festzelt an der Freudenbergstraße anzuschauen. Das Endspiel (hoffentlich mit der deutschen Elf) fällt auf den Kilianssonntag.

In Stimmung gebracht haben sich die Altschermbecker mit ihrer Vorfeier Ende Juni. Mit der Band „Seventy Four“ haben sie bis in den frühen Sonntagmorgen gefeiert. Diese Feier diente auch dazu, dass sich das noch amtierende Königspaar, Hans-Jörg Teske und Nadine Fasselt, auf das Ende seiner einjährigen Regentschaft einstellen kann.

Die Altschermbecker können in diesem Jahr ein Goldkönigspaar ehren. Heinz Underberg-Vennhoff und Christa Ridder regierten vor 50 Jahren. Vor 25 Jahren regierten Erich Timmermann und Ursula Kruse das Königreich Altschermbeck. Den Gold- und den Silberschützen, die seit 50 beziehungsweise 25 Jahren dabei sind, dankt der Verein an dieser Stelle besonders für ihre Treue. Die Goldschützen werden am Kilianssonntag beim Frühschoppen geehrt.

Das Fest beginnt am Samstag ab 18.15 Uhr, wenn die Altschermbecker Schützen mit der Blaskapelle Einklang die Schwestergilde aus Schermbeck empfangen. Die beiden Präsidenten, Gregor Zens und sein Schermbecker Amtskollege Rainer Gardemann, werden das Fest eröffnen. Diesmal sind die Altschermbecker die Gastgeber dieser Tradition. Die Kirmes wird bereits ab 14 Uhr geöffnet sein.

Der Sonntag wird traditionell mit dem Schützenhochamt ab 9.30 Uhr in der St. Ludgeruskirche eröffnet. Die Blaskapelle Einklang und der Kirchenchor Cäcilia wirken beim Gottesdienst und bei der anschließenden Kranzniederlegung am Ehrenmal an der Ecke Alte Dorstener Straße/Mittelstraße mit. Um 14.45 Uhr treten die Schützen im Festzelt an, um zum Antreteplatz an der alten Dorfpumpe zu marschieren. Dort werden die Jubiläums-Königspaare und die Silberschützen geehrt. Ab 15.30 Uhr startet der Festumzug mit der anschließenden Parade.
Am folgenden Montag naht der Höhepunkt des Festes: Das Vogelschießen an der Vogelrute im Eichenwäldchen bei Große-Ruiken beginnt nach dem Schützenfrühstück und dem Zug der Schützen zur Vogelstange um 10.30 Uhr. Ab etwa 11.30 Uhr gibt es ein buntes Familien-Programm. Musik, Spaß für die Kinder und die obligatorische Erbsensuppe aus der Gulaschkanone runden das Geschehen ab. Gegen 17 Uhr sollen die neuen Majestäten gekrönt und mit dem Festumzug durchs Dorf gefeiert werden. Die neuen Majestäten wollen ab etwa 17.45 Uhr die festliche Parade abnehmen.

Bei den Bällen spielen am Samstag ab 21 Uhr die Band „Promise“, am Sonntag die Musikkapelle Holtwick und die Gruppe „Into the Light“, beim Krönungsball am Montag die Holtwicker sowie die Formation „Mainstreet“. Diese beiden Bälle beginnen um 20 Uhr. Bei den Umzügen musizieren die Musikkapelle Holtwick, die Blaskapelle Einklang, das Fanfarencorps Raesfeld sowie die Spielmannszüge aus Holsterhausen und Borken.

Infos zum zeitgleich stattfindenden Fest der Schwestergilde finden Sie hier.

Weitere Infos zum Fest und zum Verein im auf altschermbeck.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.