SG Altschermbeck eröffnet neuen Schießstand

Anzeige
Schermbeck: SG Altschermbeck |

Schermbeck. Endlich ist der Verein SG Altschermbeck 1960 mit seiner Schießanlage auf dem neusten Stand. Am Freitagabend konnte die neue Anlage im Schießkeller an der Schlossstraße offiziell in Betrieb genommen werden.

"Nach 25 Jahren war es an der Zeit, dass hier endlich die alten Zielscheiben durch moderne Technik ausgetauscht werden“, so Frank Stenkamp vom Vorstand. Lange ist nichts passiert, dennoch sind die Altschermbecker in jüngster Zeit erfolgreich mit ihren Mannschaften, sowohl bei der deutschen Meisterschaft vor zwei Jahren, als auch aktuell in der Bezirksklasse, vertreten.

Schon seit geraumer Zeit liebäugelte der Vorstand mit einer neuen modernen Anlage. Möglich gemacht hat die Finanzierung der insgesamt 15.000 Euro elektronischen sechs Zielscheiben die Niederrheinischen Sparkasse Rhein Lippe mit 5000 Euro aus den Werbeetat sowie Gelder aus Jubiläumsstiftung, die Mike Rexforth für den Verein locker gemacht hat. Das restliche Geld stammt aus Spenden und der Vereinskasse. „Die Zukunftsfähigkeit des Vereinslebens ist somit gewährleistet“, freut sich Reinhard Hoffacker, generalbevollmächtigter Abteilungsleiter der Verbandssparkasse.

Seit Jahren hinkt der SG mit ihrer antiquaren Anlage anderen Schießsportvereinen hinterher. „Heute ist ein wichtiger Tag für uns, denn damit hat die Jugend die modernsten Trainingsmöglichkeiten und beste Voraussetzungen“, so Vereinsvorsitzender Marc Stemmermann.

Die Schermbecker Breitensportgruppe hat rund 1000, davon 60 Aktive Mitglieder. Besonders die Jugendlichen sind im Verein stark vertreten. Mit dem Lichtgewehr dürfen bereits Kinder ab sechs Jahre schießen. Ab zwölf Jahre wird vom Lichtgewehr auf Bleikugeln gewechselt.
„Wir sind für alle Interessenten, die Lust haben bei uns mitzumachen, offen. Einfach vorbei kommen und reinschauen“, so Frank Stenkamp.

Die Trainingszeiten in der Schießanlage Schlossstraße 20, im Keller hinter der Feuerwehr Altschermbeck sind:  Der Damentag ist jeden Montag ab 20 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 17 bis 19 Uhr wird die Jugend trainiert. Am Freitag ab 19 Uhr findet das allgemeine Training statt. Ein weiteres Angebot, Bogenschießen gibt es jeden Sonntag von 9 bis 12 Uhr.

Text und Foto: Petra Bosse
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.