3000 Euro „Klimpergeld“ für Sanierung der Schwelmer Christuskirche

Anzeige
Am Tag des Denkmals übergab Christian Fasel den Scheck über 3000 Euro an Pfarrer Rainer Schumacher. (Foto: Harald Bertermann)
Schwelm: Christuskirche |

Am 11. September übergab Obernachtwächter Christian Fasel Pfarrer Rainer Schumacher einen Scheck über 3000 Euro zugunsten der Sanierung der Christuskirche.

„Gebt euer Klimpergeld, es ist morgen wieder da.“ Mit diesem Spruch hielt das Schwelmer Original Christian Fasel in den letzten Wochen seinem Gegenüber bei jeder Gelegenheit die Spendensammeldose hin.
Sei es beim Heimatfestabend oder beim Heimatfestumzug, der Obernachtwächter hatte immer seine Sammeldose dabei. Und so kam ein stattlicher vierstelliger Betrag zusammen. Da Fasel gerne eine runde Summe an die Ev. Kirchengemeinde Schwelm übergeben wollte, ließ er sich seine gesammelten Euros von der Dacho, von Raidt´s Getränkehof und von dem Ehepaar Lusebrink (Firma Tepass und Seitz) auf stolze 3000 Euro aufstocken.

Symbolische Übergabe am Tag des Denkmals

Beim Tag des Denkmals am Sonntag, 11. September, übergab Christian Fasel nach dem Gottesdienst den symbolischen Scheck in Höhe von 3000 Euro an den Präses der Ev. Kirchengemeinde Pfarrer Rainer Schumacher. Schumacher zeigte sich tief beeindruckt von dem Engagement des Schwelmer Obernachtwächters: „Ich möchte mich ganz herzlich für diese tolle Spende bedanken“, erklärte Pfarrer Schumacher. „Aber verraten sich uns doch einmal, wie ein Katholik auf die Idee kommt, für die Evangelische Kirche zu sammeln.“ „Ich habe eine ganz besondere Verbindung zur Christuskirche“, erklärte Fasel daraufhin. Im Jahr 1968 seien nicht nur die Türme der Christuskirche wiederbehelmt worden. Die Marienkirche sei in dem Jahr auch im Bau gewesen. Und so hätte er seine erste Kommunion in der Christuskirche empfangen.
Die Gottesdienstgemeinde dankte Christian Fasel für sein Engagement mit einem kräftigen Applaus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.