"Der Elfte am Elften..." - Schwelmer Song Contest startet in die nächste Runde!

Anzeige
Neben den Wettbewerbsbeiträgen darf man sich auch auf Markus Biok, den Mann mit der Reibeisenstimme, freuen...
Schwelm: Jugendzentrum Schwelm | Am Samstag, dem 11. März 2017 lichtet sich zum elften Mal der Vorhang zur beliebten Musik- und Spaßveranstaltung „Schwelmer Song Contest“. Um 19:00 Uhr öffnen sich die Pforten im Jugendzentrum Schwelm an der Märkischen Straße, bevor dann um 20:00 Uhr wieder eine Vielzahl von Sängerinnen und Sängern aus insgesamt 21 Schwelmer Kultur- und Sportvereinen, Nachbarschaften und sonstigen, in der Kreisstadt ansässigen, Institutionen auf der großen „Contest-Bühne“ ihre gesanglichen Darbietungen präsentieren und sich dem ausgelassenem Publikum sowie den kritischen Juroren stellen.

Dabei darf man sich bei den Wettbewerbsteilnehmern auf viele, neue Gesichter freuen aber auch "alte Bekannte" finden am 11. März wieder den Weg zur Bühne! Tina Wegerhoff, die im Vorjahr den Titel für „Fliesen von Gahlen" holte, ist natürlich auch wieder mit von der Partie! Ebenso freuen sich die Veranstalter auf einen abwechslungsreichen Song-Mix, erstmals wird auf der Contest-Bühne, neben englisch und deutsch, auch auf albanisch, türkisch und indisch gesungen werden – hätte man jetzt noch eine Windmaschine, wäre alles fast genauso wie beim großen Bruder, dem Eurovision Song Contest.

Mit den Audi-Freunden Schwelm, dem „Westfalenhof“ sowie dem Restaurant Antico und der Nachbarschaft Oehde sind in diesem Jahr direkt 4 brandneue Schwelmer Institutionen mit am Start. Neben der Oehde sind aus dem Bereich der Nachbarschaften auch die Gesellschaft Oberstadt, das Königreich Möllenkotten, die Nachbarschat Zur Alten Post, die Brunner Nohbern und die Nachbarschaft Zum Parlament sowie die DACHO und der Chor der Nachbarschaften vertreten.

Wer am Ende den begehrten Wanderpokal sowie das Preisgeld in den Händen halten wird bleibt spannend. Sicher ist aber schon jetzt eine bunte Mischung aus schönen und schrägen Tönen, rasanten Temponummern oder tränenschweren Balladen. Und neben den Wettbewerbsbeiträgen darf man sich außerdem noch auf den „Contest-Dauerbrenner“ Markus Biok freuen. Zwar nie mit dem Gesamtsieg belohnt, holte er aber schon so manchen „Treppchen-Platz“ und erfreut sich großer Beliebtheit unter den Contest-Besuchern und Fans. Markus hatte im Vorjahr überraschend seinen Rückzug von der „Contest-Bühne“ erklärt, doch glücklicherweise konnten die Veranstalter Markus dazu gewinnen, nochmals als Spezial-Act beim Contest aufzutreten. Nach der Siegerehrung darf wieder „After-Show-Party“ gefeiert werden – diesmal lassen es sich die „2wei lustigen 3rei“, Kidd Hade und Don Enzo, nicht nehmen, ihr 10-jähriges Bühnenjubiläum (das ja auch irgendwie mit dem Schwelmer Song Contest begann…) solange zu feiern, bis der Arzt kommt oder der letzte Gast das Licht ausmacht.

Karten, zum Preis von 10 Euro, gibt es im Vorverkauf bei Radio Kalthoff am Märkischen Platz, Intersport in der Hauptstraße sowie dem Restaurant Antico in der Barmer Straße und im Jugendzentrum an der Märkischen Straße.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.