Internationales Bilderbuchkino in Ennepetal

Anzeige
Büchereileiterin Eva Renner und Patrycja, Leiterin des Young Star Projektes, stellen das „Bilderbuchkino International“ vor.
Ennepetal: Stadtbücherei Haus Ennepetal | Am 20. Dezember startet um 17 Uhr ein neues Angebot in der Stadtbücherei: Das Bilderbuchkino International. Möglich machen dies jugendliche Migranten vom "Young Stars-Projekt" der AWO Ennepe-Ruhr. Sie werden zukünftig fremdsprachige Vorlesestunden in den Räumen der Ennepetaler Stadtbücherei organisieren. Die von den Jugendlichen selbst übersetzten Texte werden vorgelesen, während die zugehörigen Bilder auf Leinwand gezeigt werden. Im Anschluss kann gebastelt werden.
"Die gute Beherrschung der eigenen Muttersprache hilft dabei, weitere Sprache zu erlernen, darauf weisen mittlerweile zahlreiche Studien hin", so Patrycja Lüders, Leiterin des Young Star-Projektes. „Die Kinder lernen außerdem viel, was ihnen auch in der Schule nützlich sein wird, zum Beispiel aufmerksames Zuhören und einer Geschichte zu folgen.“
„Ich kann dieses Vorhaben nur unterstützen und freue mich über die Initiative,“ sagt Büchereileiterin Eva Renner dazu. „Die eigene Muttersprache zu fördern ist Teil der Lese- und Sprachförderung insgesamt und die Kinder haben außerdem die Möglichkeit, europäische Lebenswelten ohne sprachliche Barrieren kennenzulernen.“
Kurz vor Weihnachten startet das Projekt mit der Weihnachtsgeschichte auf Arabisch. Ein weiterer Termin ist für Januar geplant. Dann soll eine Geschichte auf Russisch vorgelesen werden.
Die Veranstaltung dauert etwa 30 bis 45 Minuten. Sie richtet sich an Kinder von 3 bis 12 Jahren.
Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.