Live-Jazz im Atelier

Anzeige
Brenda Boykin aus Oakland wird den Abend begleiten. (Foto: privat)
Schwelm: Kunst- und Kulturhaus 19 |

Katja Pfaffenbach und Jörg Hedtmann laden nach 18 ausverkauften Veranstaltungen zur nächsten Auflage von „Live im Atelier“ ein. Diesmal steht im Schwelmer Kunst- und Kulturhaus 19 am Samstag, 20. Mai, alles ganz im Zeichen von Blues & Jazz. Die US-amerikanische Sängerin Brenda Boykin ergänzt Jörg Hedtmann & Friends ab 20 Uhr mit ihrer außergewöhnlichen Stimme.

Erst nachdem die Künstlerin ihr Heimatland verlassen hat, erkannte sie, wie tief sie musikalisch und kulturell tatsächlich mit ihm verwurzelt ist. Brenda Boykin, die aus Oakland USA stammt, ist eine der größten Blues- und Jazz-Sängerinnen der heutigen Zeit, eine der authentischsten und kreativsten ihrer Generation. Die nun schon seit 12 Jahren in Wuppertal lebende Künstlerin veröffentlichte 2016 ihr drittes Solo-Album. Brenda tobt sich hier in verschiedenen Musikstilen aus, genauso wie in den Farben ihrer wunderbaren und außergewöhnlichen, kraftvollen Stimme. Somit erwartet die Zuhörer ein breites Spektrum, von Jazz, über Blues, Pop und Rock – veredelt mit fantastischem Gesang.
Unterstützt wird sie in dieser einzigartigen Formation von Matze Bangert am Bass, Roman Babik am Piano, Karl Boes am Saxofon sowie Jörg Hedtmann an den Drums und Percussion. Die Künstler blicken alle auf Engagements mit namhaften Musikern wie Till Brönner, Jiggs Wigham, Helge Schneider, Zoff, Jazzkantine oder Jeff Healy zurück.
Für die passende Kulinarik und nette Getränke ist an diesem Abend gesorgt. Tickets für 15 Euro sind erhältlich direkt im Schwelmer Kunst- & Kulturhaus 19 in der Kirchstraße (Katja Pfaffenbach), Tel. 0170 969 37 89, sowie in der Kaffeerösterei Rabenschwarz, Kirchstr. 10 in Schwelm, Tel. 02336 87 47 111.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.