Schwelm wird bunt

Anzeige
Freuen sich auf Schwelm wird bunt (vorne, von links): Christine Beyer, Geschäftsführerin der GSWS, Anne Peter, Sprecherin der Stadtspasrkasse Schwelm, Nadine Brunheim vom Pavillon sowie (hinten, von links) Peter Elbert, Fachbereichsleiter Familie und Bildung der Stadt Schwelm, Oliver Brunheim vom Pavillon, Daniela Weithe, Vorsitzende der WGS, Dieter Sieker, Inhaber von „Mode für Männer“, und Sparkassendirektor Michael Lindemann, stellvertretender Vorsitzender der WGS.

Jede Menge Musik, Folklore und Einkaufen bis in die Abendstunden – das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen von „Schwelm wird bunt“. Am Samstag, 20. Juni, lockt das internationale Folklorefest als Sommernachtstraum von 11 bis 22 Uhr in die Schwelmer Innenstadt.

„Wir hoffen, dass wir dieses Jahr schöneres Wetter haben“, richtet Christine Beyer, Geschäftsführerin der Gesellschaft für Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Schwelm (GSWS), ihren Apell an den Wettergott. Dann lassen sich der Bauernmarkt, viel Folklore und Kulinarik genießen.

Neumarkt im Blickpunkt


Im Blickpunkt steht auch der Neumarkt. Rund um den Pavillon wird es gleich mehrere Modenschauen geben. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg, eine Torwand und Kinderschminken. Der Verein zur Förderung der Schwelmer Brautradition ist mit einem eigenen Stand ebenso präsent wie die Schwelmer Fußball Jungens.

Internationales Folklorefest


Ab 14 Uhr steigt das internationale Folklorefest auf dem Märkischen Platz – mittlerweile zum 39. Mal. Tanz- und Folkloregruppen unterschiedlicher Nationen präsentieren sich auf der Bühne (den genauen Programmablauf finden Sie unten).

„Man kann sich an jedem Ort wohlfühlen und ist bestens versorgt“, verspricht Christine Beyer. Die GSWS stellt das innenstädtische Spektakel gemeinsam mit der Werbegemeinschaft Schwelm (WGS) und der Stadt auf die Beine.

„Für uns war wichtig, dass am Neumarkt etwas passiert“, erzählt Dieter Sieker, Inhaber von „Mode für Männer“, der ein Plädoyer für den Einzelhandel spricht: „Hier in Schwelm kann man gut einkaufen. Die Leute sollten bedenken, je mehr man im Internet einkauft, desto mehr Geschäfte machen zu.“ Eine Verödung der Innenstädfe kann sich kaum jemand wünschen.

Vom Branchenmix in Schwelm können sich die Menschen am Samstag vor Ort persönlich überzeugen, schließlich haben die Geschäfte der Innenstadt im Rahmen von „Schwelm wird bunt“ bis 22 Uhr geöffnet.

Programm


Märkischer Platz:
14 Uhr Ennepetaler Tanzclub „Hip Hop“
14.20 Uhr Ukrainische Tanz- & Folkloregruppe „Nikola Tesla“
14.50 Uhr Tanzdarbietung „Lonya“
15.10 Uhr Ennepetaler Tanzclub „Orientalischer Tanz“
15.30 Uhr Tanz- und Musikdarbietung „Venezuela“
15.50 Uhr Tanzdarbietung „Lonya“
16.10 Uhr Südamerikanische Musik „Hijos del Sol“
16.50 Uhr Tanz- und Folkloregruppe der Italienischen Katholischen Mission
17.20 Uhr Polnische Tanz- und Folkloregruppe „Polskie Kwiaty“
18 Uhr Serbische Tanz- und Folkloregruppe „Dijamanti“
18.30 Uhr Polnische Tanzgruppe „Perelka“
18.50 Uhr Serbische Tanz- und Folkloregruppe „Nikola Tesla“
18.30 Uhr Polnische Tanzgruppe „Perelka“
20 Uhr Live Band

Neumarkt:
ab 11 Uhr Musik mit DJ Manuel
15 Uhr Kindermodenschau mit „KIT‘s Fashion“, Damenmodenschau mit „Silvia Fashion“ und Herrenmodenschau mit „Mode für Männer“, meine Größe XXL
16.30 Uhr Modenschau mit Damen- und Herrenunterwäsche mit „Lingotage Bohn“, Damenmodenschau mit „Silvia Fashion“ und Herrenmodenschau mit „Mode für Männer“, meine Größe XXL
18 Uhr Live-Act „Kaiser Franz“
19 Uhr Sport- und Fitnessshow „Fitness Shop Schwelm“
20 Uhr Live-Act „Kaiser Franz“

In der Fußgängerzone und rund um den Bürgerplatz bis zum Neumarkt gibt es Kunsthandwerk und einen Bauernmarkt zum Erleben und Genießen. Bis 22 Uhr lädt der Einzelhandel zum Bummeln und Shoppen ein. Der Eintritt ist frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.