So viele helfende Hände

Anzeige
Schwelm: Schulstraße | Das Wetter hielt glücklicherweise, als am Sonntagmorgen bereits vor 10 Uhr die ersten Kabelbinder festgezurrt wurden. Am offenen Bauzaun des abgerissenen Brauereigebäudes hatten sich zeitweise bis zu 50 fleißige Helferinnen und Helfer eingefunden, um ebenso informative wie schöne Plakate aufzuhängen.
Rasch vergessen war der Streit darüber, wer denn nun die Idee hatte, den Zaun zu verkleiden: Parteiübergreifend waren Menschen gekommen, um ihre Stadt an historischer Stelle zu verschönern. Unterstützung fanden sie natürlich durch die Sparkassenvorstände Michael Lindermann und Johannes Schulz als Sponsoren, Daniela Weithe und Herbert Schürholz vom Vorstand der Werbegemeinschaft und weiteren Unternehmern sowie Mitgliedern der Facebook-Gruppe www.heimatkunde-schwelm.de, die für die interessanten Texte verantwortlich zeichneten. Organisiert worden war die gesamte Aktion von Dr. Klaus Koch. Bis es an der Schulstraße losgeht mit dem Bau des Rathauses, wird es noch dauern, aber bis dahin haben die Schwelmer und auswärtige Besucher dort einen echten Hingucker und eine Menge Lesestoff.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.