„Anteckeln“ im Industriemuseum Ennepetal

Anzeige
„Anteckeln“ mit allen Schikanen hieß es am ersten schönen Frühjahrssonntag wieder in Ennepetal. So hatte das Industriemuseum geöffnet, in dem Große und kleine sich über die Produktionsweise vergangener Zeiten informieren und auch selbst mal mit Hand anlegen konnten. Die Oldtimerfreunde genossen in ihren blank polierten Karossen die ersten Sonnenstrahlen, es gab Livemusik, frisches, noch warmes Brot aus dem Steinofen und natürlich wieder Leckeres vom Grill sowie das Kaffee- und Kuchen-Angebot des Fördervereins. Längst haben sich die ersten Sonntage im Monat zum Geheimtipp gemausert, für den Familien mit kleinen Kindern ebenso gern Ältere auch eine längere Anfahrt in Kauf nehmen.

Foto: Möller-Sendler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.