Aus dem Polizeibericht: Versuchter Trickdiebstahl, Fahrerflucht und zwei Einbrüche

Anzeige
Sattelzugplane beschädigt

Gevelsberg. Unfallverursacher flüchtet Am 19.06.2013, gegen 09.05 Uhr, bog der Fahrer eines roten Sattelzuges mit grauem Kipperauflieger und gelben Längsstreifen von der Eichholzstraße nach rechts auf die Auffahrt der BAB 1 ab. Dabei schwenkte das Fahrzeug aus und riss die Plane eines neben ihm verkehrsbedingt an einer Verkehrsampel wartenden Sattelzuges eines 31-jährigen Velberters auf. Der Verursacher setzte jedoch seine Fahrt fort, ohne eine Schadensregulierung eingeleitet zu haben. Der Schaden beträgt etwa 2.000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02333/9166-4000.


Trickdiebstahl scheitert

Gevelsberg (ots) - Täter flüchten Am 19.06.2013, gegen 11.30 Uhr, betrat eine weibliche Person ein Schuhgeschäft an der Mittelstraße. Sie näherte sich einer Kundin und öffnete deren mitgeführten Rucksack. Als die Geschädigte ihr Vorhaben bemerkte und sie anspach, lief die Diebin ohne Beute aus dem Geschäft. Laut Zeugenaussage soll die Beschuldigte in Begleitung einer männlichen Person sein, die vor dem Geschäft wartete und ihr in Richtung Neustraße folgte. Täterbeschreibung: Die weibliche Person ist etwa 180 cm groß und trägt ein schwarzes Oberteil. Ihr Begleiter hat ein südländisches Aussehen und ist etwa 30 Jahre alt, ca. 175 cm bis 180 cm groß, hat kurze Haare und trägt ein weißes T-Shirt. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02332/9166-5000.


In Gaststätte eingebrochen

Gevelsberg. Bargeld aus Sparfächern und Münzautomaten entwendet: In der Zeit vom 18.06.2013, 23.30 Uhr, bis 19.06.2013, 09.00 Uhr, drehten unbekannte Täter im Kellerbereich eines Wohnhauses an der Neustraße das Türschloss einer Gaststätte heraus. Sie betraten die Räumlichkeiten und brachen vier Münzautomaten und eine nicht bekannte Anzahl an Sparfächern auf, aus denen sie das Bargeld entwendeten.


Wohnungseinbruch im Mehrfamilienhaus

Schwelm. Armbanduhr und Schmuck entwendet: Am 19.06.2013, zwischen 06.55 Uhr und 17.00 Uhr, drangen unbekannte Täter durch Herausziehen eines Türschlosses in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Metzer Straße ein. In den Wohnräumen durchwühlten die Täter mehrere Schränke und entwendeten eine Armbanduhr und Schmuck. Anschließend verließen die Täter mit ihrer Beute über einen Balkon das Gebäude.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.