Durch Blutspur Metalldieb ermittelt

Anzeige

DNA-Material führte zum Täter

Haßlinghausen. Zwischen dem 23. und 26. November 2012, kam es zu einem Einbruch in einen metallverarbeitenden Betrieb an der Straße Stefansbecke. Bei dem Einbruch wurden 35 Kabeltrommeln mit Elektrokabel entwendet. Am Tatort stellten die Beamten der Spurensicherung Blutanhaftungen an einer eingeschlagenen Scheibe sicher. Am 9. Februar dieses Jahres kam es zu einem Firmeneinbruch in Lünen, bei dem ein 23-jähriger rumänischer Staatsbürger festgenommen wurde.
Nun steht fest, dass das am Tatort in Haßlinghausen gesicherte DNA-Material der Blutspur mit den DNA-Merkmalen des in Lünen festgenommenen 23-jährigen übereinstimmt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.