Einbrüche, Schmierereien und ein Kind angefahren

Anzeige
Schwelm:

8-Jähriger verletzt sich leicht

Am 3. Juni gegen 7.45 Uhr lief ein 8-jähriger Junge auf der Wilhelmstraße in Höhe der Überquerungshilfe gegen die rechte Hinterseite eines vorbeifahrenden Kia einer 18-jährigen Schwelmerin. Bei dem Zusammenstoß zog sich das Kind eine leichte Beinverletzung zu. Mit einem Rettungswagen wurde das Kind in Begleitung seiner bereits verständigten Mutter in ein Schwelmer Krankenhaus gebracht.

Acht Fahrzeuganhänger mit Farbe besprüht

In der Zeit vom 31. Mai, 23 Uhr, bis 3. Juni, 6 Uhr, besprühten unbekannte Täter auf dem Speditionsgelände an der Prinzenstraße acht Fahrzeuganhänger mit roter, grüner und schwarzer Farbe. Der Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro.

Täter versuchen in Reihenhaus einzudringen

In der Zeit vom 2. Juni, 20 Uhr, bis 3. Juni, 17.40 Uh,r versuchten unbekannte Täter durch Aufhebeln einer Metalltür und eines Fensters in ein Reihenhaus am Grafweg einzudringen. Das Vorhaben scheiterte. Am Tatort wurden zwei Einbruchwerkzeuge aufgefunden und sichergestellt.


Ennepetal:

Außenspiegel abgetreten



In der Zeit vom 31. Mai, 20.30 Uhr, bis 1. Juni, 14 Uhr, wurden von unbekannten Tätern auf dem Falkenweg und auf der Straße Röthelteich jeweils die Außenspiegel an zwei Pkw der Marken VW und Opel abgetreten.


Mofa gestohlen

Am 2. Juni zwischen 15.30 Uhr und 19.15 Uhr entwendeten unbekannte Täter auf der Boesebecker Straße in Höhe des Hauses Nr. 10 ein abgestelltes Mofa Keeway mit dem Versicherungskennzeichen 764KNH.


Bargeld aus Schreibtischschubladen entwendet

In der Zeit vom 29. Mai bis 3. Juni kam es in zwei Schulen an der Deterberger Straße und der Straße Fettweide zu Diebstählen. Die Täter drangen auf noch ungeklärte Weise in mehrere Klassenräume ein. Sie öffneten die Schreibtischschubladen und entwendeten das darin befindliche Bargeld.

Unfallverursacher flüchtet

Am 3. Juni gegen 15 Uhr prallte der Fahrer eines grauen Skoda beim Einparken auf der Lindenstraße gegen einen abgestellten Ford. Obwohl der Verursacher ausstieg und sich den Schaden anschaute, setzte er anschließend seine Fahrt fort und flüchtet. Ein Zeuge notierte sich das Wuppertaler Kennzeichen. Weitere Ermittlungen dauern an. Der Schaden beträgt etwa 2.000 Euro.


Gevelsberg:

Täter flüchtet mit Geldbörse

Am 3. Juni gegen 9.50 Uhr verschaffte sich eine männliche Person durch Einwerfen eines Fensters Zutritt in ein Einfamilienhaus an der Siedlerstraße. In den Wohnräumen durchsuchte sie mehrere Schränke. Bei seinem Vorhaben wurde der Täter von einem anwesenden Bewohner angetroffen und ergriff mit einer entwendeten Brieftasche die Flucht. Eine Fahndung wurde eingeleitet. Bereits kurze Zeit später trafen die Beamten auf der Hagener Straße eine tatverdächtige Person, einen 36-jährigen Hagener, an. Sie nahmen ihn vorläufig fest und brachten ihn zur Polizeiwache. Weitere Ermittlungen dauern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.