Fettpfanne sorgte für Alarm in Gevelsberg

Anzeige
Am gestrigen Donnerstag um 18.22 Uhr ertönten die Sirenen in Gevelsberg. Es war ein Wohnungsbrand in der Haßlinghauser Straße gemeldet worden. Die Feuerwehr rückte mit 17 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen an. Schnell stellte sich heraus das eine Wohnung im Erdgeschoss leicht verraucht war. Ein Trupp mit schwerem Atemschutz öffnete die Wohnungstür. In der Küche brannte erhitztes Fett in einer Pfanne auf einem eingeschalteten Herd. Die Pfanne wurde vom Herd genommen und abgelöscht. Die Wohnung wurde gelüftet. Verletzt wurde niemand. Die Bewohner der Wohnung waren zum Zeitpunkt des Einsatzes nicht gegenwärtig. Einsatzende war gegen 19 Uhr.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.