Kinderhospizdienst Ruhrgebiet baut auf Spenden

Anzeige
Birgit Schyboll freut sich über die Spende der CDU, übergeben von Simon Nowack. (Foto: Martin Spittler)
Unlängst hat Simon Nowack, Wittener Ratsherr und Kreisvorsitzender des Evangelischen Arbeitskreises der CDU, dem Kinderhospizdienst Ruhrgebiet e.V. den gesammelten Erlös des diesjährigen Sommerfestes der CDU in der CDU-Kreisgeschäftsstelle in Sprockhövel, übergeben.
Die Vorsitzende des Vereins mit Sitz am Herbeder Sportplatz, Birgit Schyboll, konnte die Spende in Empfang nehmen und darauf hinweisen, dass sich der Verein hauptsächlich durch Spenden finanziere und man daher jede Spende gut gebrauchen könne. Sie informierte den Wittener Politiker, der sich für seine Partei um ein Landtagsmandat bewirbt, über Pläne des Vereins für die nächste Zukunft.
Simon Nowack: „Ich begrüße die ehrenamtliche Arbeit, die in diesem Verein für unheilbare erkrankte bzw. sterbende Kinder geleistet wird, sehr und sage dem Verein meine Unterstützung bei künftigen Projekten gerne zu.“
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
181
Gordon Lappe aus Ennepetal | 29.08.2016 | 16:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.