Mächtig was los im Südkreis

Anzeige

Leicht verletzt

Am Sonntag befuhr ein 28-jähriger Mühlheimer mit einem Traktor Case mit Anhänger die Winterberger Straße B 483 in Richtung Schwelm. In Höhe der Einmündung Zipp bog er nach links in die Straße ein. Ein mit einem Motorrad Suzuki zum Überholen ansetzender 30-jähriger Schwelmer wich dem Traktor aus, stürzte und wurde leicht verletzt in ein Schwelmer Krankenhaus gebracht. Es entsteht ein Sachschaden in Höhe von ca. 500,-Euro.

5800 Euro Schaden

Gegen 10.20 Uhr befuhr am Sonntagein 76-jähriger Ennepetaler mit einem PKW Ford die Milsper Straße, um nach links in die Mittelstraße abzubiegen. Dabei übersah er einen 40-jährigen Ennepetaler, der mit einem Opel Astra die Milsper Straße in Richtung Voerde unterwegs war. Der Astra Fahrer wich nach rechts aus und prallte gegen einen Gehwegpfosten, konnte aber einen Zusammenstoß beider Fahrzeuge nicht vermeiden. Der Opel musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.800,-Euro.

Abgeschleppt

Am Sonntag gegen 10.20 Uh, befuhr ein 76-jähriger Ennepetaler mit einem PKW Ford die Milsper Straße, um nach links in die Mittelstraße abzubiegen. Dabei übersah er einen 40-jährigen Ennepetaler, der mit einem Opel Astra die Milsper Straße in Richtung Voerde unterwegs war. Der Astra Fahrer wich nach rechts aus und prallte gegen einen Gehwegpfosten, konnte aber einen Zusammenstoß beider Fahrzeuge nicht vermeiden. Der Opel musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.800,-Euro.

Leicht verletzt

Eine 15-jährige Gevelsbergerin befuhr am Sonntag gegen 15 Uhr, mit einem Mofa Piaggio die Mühlenstraße in Richtung Jahnstraße. Aufgrund von Gegenverkehr hielt sie ihr Mofa an und stürzte gegen den geparkten PKW Renault eines 27-jährigen Hageners. Die Gevelsbergerin wurde leicht verletzt in ein Schwelmer Krankenhaus gebracht, welches sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Es entstad ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.700,-Euro.

Diebstahl

Ein Zeuge bemerkte am Sonntagabend gegen 23.50 Uhr, wie zwei Personen über einen Zaun auf das Gelände eines Entsorgungsunternehmens an der Hundeicker Straße kletterten und von dort Elektroartikel entwendeten. Die benachrichtigte Polizei traf kurze Zeit später zwei 32- und 29-jährige Gevelsberger in Tatortnähe mit gebrauchten PC-Monitoren, Elektroartikeln und Elektrokabeln an, die augenscheinlich aus einem Schrottcontainer vom Gelände des Entsorgungsunternehmens stammten. Beide Personen äußerten sich nicht zur Tat und wurden anschließend wieder entlassen.

4400 Euro Schaden

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gelangten bisher unbekannte Täter auf das Vereinsgelände eines Sportvereins an der Straße Ochsenkamp. Sie schoben zuerst an dem dortigen Vereinsheim die Jalousie zum Aufenthaltsraum hoch und versuchten die Fensterscheibe einzuschlagen, die dabei beschädigt wurde. Anschließend schoben sie die Jalousie zum Fenster der Herrentoilette hoch, schlugen dieses ein und entriegelten das Fenster, um in das Gebäude einzudringen. Sie brachen eine Zugangstür zum Flurbereich auf und versuchten mit im Thekenbereich vorgefundenen Schlüsseln den Büroraum zu öffnen, welches misslang. Entwendet wurde eine leere Registrierkasse. Der Gesamtschaden beträgt ca. 4.400,-Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.