Plantschbecken geklaut

Anzeige
Die kleine Loreley und Mutter Madita Backernagel vermissen ihr Plantschbecken.

In der Nacht auf Samstag haben bislang unbekannte Täter ein Plantschbecken aus einem Garten im Hagensiepenweg entwendet. Ein dummer Jungenstreich? Wahrscheinlich. Aber mit traurigen Folgen

.

Madita Backernagel ist erst seit kurzem Mutter. Die kleine Loreley ist gerade mal fünf Monate alt. Und sie geht gerne ins Wasser, aber nur mit Mama. Darum haben Backernagels auch ein großes Plantschbecken.

Oder besser gesagt: hatten. Denn am späten Freitagabend bzw. in der Nacht wurde es gestohlen. „Ich habe nur gedacht: Wie kann man einem Kind das Plantschbecken klauen?“, fragt sich die junge Mutter. In der Nachbarschaft hatte sie sich, nachdem der Diebstahl bemerkt worden war, sofort umgehört, aber niemand hatte in der Nacht etwas Verdächtiges bemerkt. Auch bei der Polizei ist Madita Backernagel gewesen. „Ich finde das total fies, Kindern ihre Sachen wegzunehmen“, empört sich Madita Backernagel. Das gemeinsame Plantschen fällt für Mutter und Tochter vorerst aus.

Das entwendete Plantschbecken ist rot und hat einen gelben Boden. Es ist groß genug, dass auch ein Erwachsener darin Platz findet. Wer es findet, kann sich an die wap, Hattinger Straße 43 in Schwelm, unter Tel. 02336/93770 oder an die Polizei wenden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.