Schrott in Lagerhalle geriet in Brand

Anzeige

Am Dienstagabend, 11. August, geriet gegen 23 Uhr Metallschrott in einer Lagerhalle eines Schrotthandels an der Mühlenstraße in Brand. Die Brandursache ist noch unklar.

Die Feuerwehr leitete am Einsatzort Löscharbeiten ein, die gegen 7 Uhr am Mittwochmorgen beendet waren. Währenddessen wurde die Bevölkerung mit Lautsprecher- und Radiodurchsagen gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Schadstoffmessungen in der Luft ergaben jedoch keine gesundheitsgefährdenden Belastungen. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen ist kein Gebäudeschaden an der Lagerhalle entstanden.

Das Videomaterial der Überwachungskamera der Firma ist sichergestellt worden und wird noch ausgewertet. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen momentan nicht vor. Die Ermittlungen dauern an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.