Sechs Verletzte

Anzeige
Am Mittwochabend, fuhr eine 39-jährige Wuppertalerin mit einem Pkw Opel Astra auf der Winterberger Straße auf das Heck eines vorausfahrenden und verkehrsbedingt abbremsenden Pkw Opel Corsa eines Radevormwalders auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw Opel gegen die hintere Stoßstange eines vor ihm wartenden Transporters VW eines 31-jährigen Wuppertalers geschoben. Bei dem Unfall erlitten alle Fahrer und drei ihrer Mitfahrerinnen leichte Verletzungen. Sie wurden alle mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in Schwelmer und Radevormwalder Krankenhäuser gebracht. Der Gesamtschaden beträgt etwa 5.500 Euro.
Kurze Zeit später befuhr ein 50-jähriger Fahrer aus Hamm mit einem Lkw Daimler mit Anhänger die Straße Am Brunnenhof. In Höhe des Hauses Nr. 62 blieb das Fahrzeug mit dem Kranaufbau an einer unzureichend über die Fahrbahn gespannte Stromleitung hängen. Dabei knickten die Masten der Halterung um und beschädigten einen abgestellten Pkw Fiat. Der Schaden beträgt etwa 3.500 Euro.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.