Unfälle und ein erfolgloser Trickdieb

Anzeige

Einfach abgehauen

Die Fahrerin eines dunkelgrünen Geländewagens Toyota prallte Donnerstagmorgen beim Zurücksetzen auf einem Tankstellengelände an der Hauptstraße gegen einen hinter ihr wartenden blauen Pkw VW Passat eines 39-jährigen Gevelsbergers. Obwohl der Geschädigte sich durch Hupen aufmerksam machte, setzte die Verursacherin ihre Fahrt fort und flüchtete. Es entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02333/9166-4000.

Vorfahrt missachtet

Als ein 47-jähriger Ennepetaler am Donnerstagnachmittag gegen 17.10 Uhr mit einem Pkw Citroen die Bismarckstraße in Richtung Bahnhofstraße befuhr, übersah er an der neuen Rechts-vor-Links-Kreizung an der Gartenstraße einen von rechts aus dieser Straße kommenden und abbiegenden Pkw Renault einer 19-jährigen Gevelsbergerin. Der Gesamtschaden beträgt etwa 4.000 Euro

Goldkette hielt

Am Donnerstag gegen 13.20 Uhr befand sich eine 55-jährige Gevelsbergerin zu Fuß auf dem Heimweg auf der Hagener Straße. In Höhe des Hauses Nr. 361 hielt plötzlich ein mit zwei männlichen und zwei weiblichen Personen besetzter Pkw mit MH-Kennzeichen neben ihr an. Der Beifahrer öffnete die Seitenscheibe und bot ihr Gold zum Kauf an. Als die Geschädigte das Angebot ablehnte, griff der Beifahrer nach ihrer Goldkette und versuchte sie zu entwenden. Anschließend fuhr der Pkw in Richtung Hagen davon. Täterbeschreibung: Südlosteuropäisches Aussehen und etwa 30 Jahre alt.. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02332/9166-5000.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.