Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 - Fahrbahn gesperrt

Anzeige

Der Stau war rund um das Autobahnkreuz wahrnehmbar, viele Autofahrer mussten Umwege in Kauf nehmen.

Die Löschzüge 2 und 3 sowie die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg wurden heute Morgen, 29. September, um 8.30Uhr zu einem Lkw-Brand nach einem Verkehrsunfall auf die Autobahn 1 in Fahrtrichtung Köln alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war kein Feuer erkennbar. Ein Sattelzug war auf einen anderen Sattelzug aufgefahren und anschließend gegen die Mittelleitplanke gefahren.

Keine weiteren Auffahrunfälle

Glücklicherweise wurde kein anderer Verkehrsteilnehmer in Mitleidenschaft gezogen. Aus dem Motorraum des auffahrenden Sattelzuges war eine Rauchentwicklung erkennbar. Nach weiterer Erkundung konnte schnell Entwarnung gegeben werden, da es sich um Wasserdampf vom Kühler handelte. Der Fahrer des auffahrenden Lkws wurde durch den Rettungsdienst versorgt und anschließend in ein Nahe gelegenes Krankenhaus transportiert. Durch die Feuerwehr wurden noch auslaufende Betriebsmittel abgebunden. Während der gesamten Einsatzdauer war die Autobahn 1 in Richtung Köln komplett gesperrt. Der Einsatz für die 15 Einsatzkräfte konnte dann um 9.35Uhr beendet werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.