Verletzt und verhaftet

Anzeige
Am Dienstag gegen 10.45 Uhr befuhr ein 47-jähriger Bochumer mit einem LKW Daimler die Geerstraße in Richtung Wittener Straße, um nach links in das Neubaugebiet abzubiegen. Hierzu schwenkte er nach rechts auf den dortigen Haltestellenbereich aus und leitete den Abbiegevorgang ein. Dabei kollidierte er mit einem nachfolgenden 56-jährigen Gevelsberger, der mit einem Leichtkraftrad Piaggio zum überholen ansetzte. Der 56-Jährige wurde leicht verletzt nach ambulanter Behandlung durch eine Rettungswagenbesatzung vor Ort wieder entlassen. Der Sachschaden beträgt ca. 1.500,- Euro.

Am Dienstag 00.30 Uhr bemerkte ein Zeuge verdächtige Geräusche aus einem leer stehenden Firmenkomplex an der Mühlenstraße und informierte die Polizei. Während das Gebäude durch die eingesetzten Polizeibeamtinnen- und beamten umstellt wurde, verließen ein 35-jähriger Unnaer und ein 31-jähriger Hattinger das Gebäude und wurden nach einem kurzen Fluchtversuch festgenommen. Anschließend wurden zwei 36- und 23-jährige Hattinger beim Versuch, das Gebäude durch einen rückwärtigen Ausgang zu verlassen, festgenommen. In der Lagerhalle wurde ein mit Altmetall beladener VW Pritschenwagen festgestellt. Die polizeilich bekannten Tatverdächtigen wurden festgenommen und zur Polizeiwache gebracht. Die Ermittlungen dauern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.