Willkommen beim Mondscheinbummel

Anzeige
Freuen sich auf den Mondscheinbummel (v.li.): Citymanager Frank Manfrahs, Celine Nooß, ProCity-Vorsitzende Susanne Schumacher, Bürgermeister Claus Jacobi, Julia Bender und ProCity-Vorstand Michael Hedtkamp. Foto: Jarych

Am kommenden Freitag, 27. November, findet der diesjährige „Gevelsberger Mondscheinbummel“ statt. Die Geschäfte der Innenstadt laden dann in gemütlicher Bummelatmosphäre zum stressfreien Einkaufen bis 22 Uhr ein.

 

Gevelsberg. An vielen Stellen können sich die Kunden bei einem Glühwein oder anderen kleinen Leckereien aufwärmen.

Äußerlich zu erkennen ist der Mondscheinbummel wie jedes Jahr am langen Windlichterpfad entlang der gesamten Mittelstraße. Für gute Stimmung in den ProCity-Mitgliedsgeschäften sorgt die S.O.S. Mobilband mit gutgelauntem Swing.

Auf dem Buteraplatz vor der Volkshochschule begeistert das Duo „Drauf & Dran“ die Zuschauer mit mehreren Feuer- und Lichtjonglage-Shows, beginnend um 18.15 Uhr.

An gleicher Stelle richtet die Gleichstellungsstelle der Stadt Gevelsberg in Kooperation mit dem Frauencafé Gevelsberg extra für den Abend ein Mondscheincafé zugunsten von „Frauen in Not“ ein.

Im Schaufenster des Ladenlokals an der Mittelstraße 72 / Ecke Nordstraße findet eine Diashow mit Bildern unter dem Motto „Gevelsberg gestern und heute“ statt. Zudem erfolgt hier anhand von Motiven von Klaus Oltersdorf ein Rückblick auf die ProCity-Veranstaltungen dieses Jahres. Auch die Flüchtlingsinitiative ist mit einem Waffelstand präsent.

Veranstalter des Mondscheinbummels ist ProCity Gevelsberg e.V., unterstützt von seinen Kooperationspartnern AVU, Stadtsparkasse Gevelsberg und Stadt Gevelsberg.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.