Zwei Raubüberfälle nach derselben Masche

Anzeige
Schwelm: Blücherstraße | Am Feiertag, 3. Oktober, gegen 16.50 Uhr ging ein 17-jähriger Ennepetaler durch die Blücherstraße in Schwelm und schrieb mit seinem Handy Apple IPhone 5 eine Nachricht. Plötzlich wurde er von hinten festgehalten und ein zweiter Täter riss ihm das Handy aus der Hand. Beide flüchteten zu Fuß über die Döinghauser in Richtung Viktoriastraße.

Zugeschlagen - Handy weg

Gegen 21 Uhr hielt sich ein 15-jähriger Ennepetaler auf dem Bahnsteig 3 des Hauptbahnhofes an der Märkischen Straße auf, als ihm plötzlich ebenfalls das Handy, ein Samsung Galaxy S3 in weiß, entrissen wurde. Ein Täter schlug dem 15-Jährigen noch auf den Kopf. Die Täter flüchteten zu Fuß über die Hattinger Straße.

Dieselben Täter?

Die bisher unbekannten Täter werden gleich beschrieben: beide sind 18 - 20 Jahre, 175 - 180 cm, schlank, schwarze kurze Haare, beide tragen dunkle Jacken (einer der Marke "Thug-Life"), einer trägt eine Brille mit schwarzem Gestell. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02333/9166-4000.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.