Zwei Verletzte bei Unfall auf der A1

Anzeige

Heute Morgen (23. Juni) um 6.40 Uhr wurde die Feuerwehr Gevelsberg zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesautobahn A1 gerufen.



Zwei Pkw waren kurz vor der Ausfahrt Volmarstein in einen Unfall verwickelt. Eines der Fahrzeuge war dabei ins Schleudern geraten und in die Böschung gefahren. Die zwei verletzten Insassen der beiden Autos wurden vom Notarzt versorgt und mit zwei Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Autobahn gesperrt

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und reinigte die Fahrbahn. Auslaufende Betriebsmittel aus den Unfallfahrzeugen mussten mit Bindemittel abgestreut und aufgenommen werden. Zeitweise musste die Fahrbahn in Richtung Bremen komplett gesperrt werden. Im Einsatz waren die Löschzüge 2 und 3, die Einsatzkräfte der Hauptwache, die Einsatzleitwagengruppe sowie der Wehrführer vom Dienst. Der Einsatz endete um 7.40 Uhr.

Fotos: Feuerwehr Gevelsberg
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.