Umfangreiche Kanalsanierung führt zu Behinderungen in Schwelm

Anzeige
Foto: www.lokalkompass.de

Die Technischen Betriebe Schwelm beginnen am Montag, 10. Oktober, mit der Sanierung von Kanälen auf Schwelmer Stadtgebiet. Dadurch kommt es zu Parkverboten und Behinderungen des Straßenverkehrs.

Schwerpunkt dieser Sanierungsmaßnahmen sind die Akazienstraße, die Buchenstraße, die Eichenstraße und die Eugenstraße. Die Sanierungsarbeiten werden im geschlossenen Verfahren mittels Schlauchrelining durchgeführt. Das bedeutet, dass die alten Kanalrohre erhalten bleiben und nicht in offener Baugrube ausgetauscht werden. In die schadhaften Rohre wird ein kunstharzgetränkter Glasgewebeschlauch eingezogen und so der vorhandene Kanal “renoviert“. Es werden insgesamt 23 Haltungen/Kanalstrecken mit einer Gesamtlänge von rund 860 Metern renoviert.
Die Baustelleneinrichtung erfolgt unter Aufrechterhaltung des Straßen- und Anliegerverkehrs, der einspurig an der Baustelle vorbeigeführt wird. In den betroffenen Bereichen wird ein Parkverbot eingerichtet. Die Anlieger werden gebeten, auf die neu aufgestellten Verkehrszeichen zu achten, damit die Baumaßnahmen zügig durchgeführt werden können.
Die vorbereitenden Fräsarbeiten im Kanal werden vom 10. bis zum 15. Oktober durchgeführt. In diesem Zeitraum wird auch die notwendige Vermessung und Kalibrierung der vorbereiteten Kanäle stattfinden. Die Lieferung und der Einzug der neuen Schlauchliner erfolgen vom 17. bis zum 28. Oktober. Anschließend werden die Hausanschlüsse geöffnet und die Schachtsanierungen durchgeführt. Es ist geplant, die Baustellen zum 11. November fertig zu stellen.
Die Sanierungsarbeiten führt die Firma Rainer Kiel, Münster, aus. Als Ansprechpartner für Rückfragen der Anlieger stehen von der Firma Kiel Klaus Beverung (Tel. 05235/960928) und seitens der Technischen Betriebe Schwelm der Technische Leiter, Karsten Migchielsen (Tel. 02336/8047-43), zur Verfügung. 
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.