Comedian Liza Kos kommt mit Soloprogramm ins filmriss kino

Anzeige
Am 17. Juni ist Comedian Liza Kos zu Gast im filriss Kino. (Foto: Foto: privat)
Gevelsberg: "filmriss"-Kino | Das letzte Mal war Liza Kos auf Einladung von Marc Weide bei seiner Künstler-Mix-Show im filmriss kino zu Gast. Das Publikum war so begeistert, dass filmriss-Betreiber Klaus Fiukowski und die junge Kabarettistin direkt einen Termin für ihr Soloprogramm ausgemacht haben: Freitag, 17. Juni, 19.30 Uhr.
Liza Kos kommt aus Russland, direkt aus Moskau. Mit 15 zieht sie mit ihren Eltern aufs Land – nach Deutschland. Hier will und muss sie sich integrieren und lernt die Landessprache, die sie auch bald perfekt beherrscht - Türkisch. Nach vier Jahren unterm Kopftuch, hängt sie dieses an den Nagel und beschließt eine „richtige Deutsche“ zu werden. Um dies zu erreichen und die Integration endlich
abzuschließen, meldet sie sich in Aachen in einem Karnevalsverein an und beginnt Öcher Platt zu lernen.
„Was glaub' ich, wer ich bin?!“ ist ein buntes Kabarett-Comedy Programm, das vor allem Liza Kos' eigene Integration in den Mittelpunkt stellt. Die Bühne ist ihre Welt, in der sie sich herrlich erfrischend austobt und trocken-humorvoll, augenzwinkernd und mit Leichtigkeit mit vorherrschenden Klischees spielt. Denn die kennt Liza zu genüge. Sei es über ihr Herkunftsland Russland, die Türkei oder ihr Wahlheimatland Deutschland.
Ort: filmriss kino gevelsberg, Rosendahler Straße 18, 58285 Gevelsberg
Der Eintritt durch den Vorverkauf kostet 15 Euro, an der Abendkasse 19 Euro.
(Vorverkauf: Euronics Meckel, Buchhandlung Appelt, Elektro Nockemann in
Schwelm und an der Kinokasse)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.