"MS Karneval" verließ den Hafen im Kolpinghaus

Anzeige
Prinzessin Kerstin I. und Prinz Fabian I. begrüßten zusammen mit ihren Elferrat das Publikum. (Foto: Svenja Kruse)
Schwelm: Kolpinghaus |

Die „MS Karneval“ geriet an diesem Wochenende so einige Male ins Schwanken.

Prinzessin Kerstin I. und Prinz Fabian I. nahmen um Punkt 20.11 Uhr das Ruder in die Hand, betraten gemeinsam mit ihrem allzeit treuen Elferrat das Schiff und eröffneten die Karnevalssitzung der Kolpingfamilie. 200 Närrinnen und Narren waren der Einladung des Prinzenpaares gefolgt, das von seinem Deck aus auf ein kunterbunt verkleidetes Publikum blickte. Einen abwechslungsreichen, kurzweiligen, vor allem aber humorvollen Abend versprach Sitzungspräsident Christian Beckmann seinen Gästen und hatte mit diesen Worten wahrhaftig nicht zu viel versprochen. Nach der Ordensverleihung an die Ehrengäste der Sitzung, Präses Heinz Ditmar Janousek und Propst Norbert Dudek sowie die stellvertretende Bürgermeisterin, Christiane Sartor nahm das Schiff ordentlich Fahrt auf. Der gemeinsame Tanz des Prinzenpaares, der Auftritt der „Glühwürmchen“, die Showeinlage der „Knallerbsen“ und vieles mehr brachten die Stimmung auf den Höhepunkt. Musikalische Darbietungen des Kolpingchores, lustiges Schauspiel und der eine oder andere komödiantische Beitrag sorgten für Lacher und ein rundum gelungenes Programm auf der MS Karneval, die nun erst einmal für einige Monate auf Reisen geht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.