Aechte De Muer - Menschenkicker-Turnier für den guten Zweck

Anzeige
Die Spieler gaben alles beim großen Menschenkicker-Turnier (Foto: Svenja Kruse)
Schwelm: Märkisches Gymnasium | Kicken und gleichzeitig Gutes tun – eine tolle Aktion hatte Obernachbar Marian Marschner im Rahmen des Aechte De Muer-Menschenkicker-Turniers initiiert, um auf das Thema Blutkrebs und Knochenmarksspenden aufmerksam zu machen. Die Idee habe er schon lange im Kopf gehabt, freue sich über den großen Zuspruch der Nachbarschaftler und auch die Resonanz am Turniertag. „Wenn sich etwa zehn Prozent registrieren lassen, dann ist die Aktion schon ein voller Erfolg“, so Marschner. „Und das haben wir bereits geschafft“, berichtet er stolz mit Blick auf mehr als 30 neue potentielle Spender in der Datei. Einen Dank richtet Marschner an dieser Stelle vor allem an die ehrenamtlichen Helfer des Tages, die für einen reibungslosen Ablauf der Registrierung – und natürlich auch den Turniers – sorgten.
Denn auch das hatte es in sich: 20 Teams lieferten sich 35 spannende Duelle. Einer aber war nahezu unschlagbar: "All about print" gewann sämtliche Gruppen- und Zwischenspiele, ließ auch im Finale nichts anbrennen und setzte sich gekonnt gegen die Linderhauser Nohbern mit 4:2 durch. 44 Treffer erzielte die Mannschaft im gesamten Turnier, kassierte selbst lediglich neun Gegentore. „Ein solches Ergebnis hatten wir glaube ich noch nie, die haben einen richtigen Durchmarsch hingelegt“, gibt Mitorganisator der Veranstaltung, Stefan Peschel, zu bedenken. Und doch hatte der Spaß Priorität: 258 Tore standen am Ende des Turniers auf dem Protokoll, Spielleiter Marcel Hammer war mehr als zufrieden, berichtete von einer durchweg super Stimmung in der Halle. Jeder feuert jeden an. Klar ist immer ein wenig Ehrgeiz im Spiel, außerhalb des Feldes aber „zählt die Gemeinschaft“, so Hammer.
Im Duell um den dritten Platz gewann im Übrigen „Ajax Dauerstramm“ vor den „SHS-Kickers“, sicherte sich einen Pokal und ließ den mehr als gelungenen Turniertag bei Kuchen, Würstchen und kühlen Getränken gemeinsam mit Publikum, Aktiven und Veranstalter gemütlich ausklingen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
14.808
Michael Güttler aus Sprockhövel-Haßlinghausen | 16.06.2016 | 08:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.