Gymnasium Gevelsberg holt Bronze bei Fußball-Landesmeisterschaften

Anzeige
Das Fußballteam des Gymnasiums konnte bei den Landesmeisterschaften die Bronzemedaille mit nach Hause bringen. (Foto: Foto: privat)
Gevelsberg: Gymnasium | Mit einem Pokal für den hervorragenden dritten Platz, Sieger-T-Shirts, Urkunden, Medaillen und jeder Menge guter Laune im Gepäck, kehrten die Jungen des Städtischen Gymnasiums Gevelsberg am vergangenen Mittwoch von den Fußball-Landesmeisterschaften (Wettkampfklasse III) aus Werdohl zurück.
Gegen die Konkurrenten aus den Regierungsbezirken Detmold, Düsseldorf, Köln und Münster reichte es am Ende immerhin zu einem Sieg, einem Unentschieden und zwei knappen Niederlagen.
So traf man zum Auftakt auf den späteren „Vize“, das Helmholtz-Gymnasium Bielefeld, seines Zeichens NRW-Sportschule, musste sich aber im Modus „Jeder gegen jeden“ mit jeweils 2 mal 15 Minuten Spielzeit knapp und ein wenig unglücklich mit 0:1 geschlagen geben. Nicht gerade der beste Start ins Turnier.
Und auch gegen den späteren Erstplatzierten, die Gesamtschule Berger Feld, eine DFB-Eliteschule und Partner des Leistungszentrums des FC Schalke 04, lief es alles andere als optimal. Die Gelsenkirchener, die aufgrund des Turnierplans im für sie ersten Spiel ausgeruht ins Geschehen einsteigen konnten, erwiesen sich als das effektivere Team. Sie führten mit 2:0, ehe die heimischen Kicker zu ihrem technisch guten Spiel fanden konnten.
Doch die Gevelsberger bewiesen Kampfgeist, gingen auch die Begegnung gegen das Mannesmann-Gymnasium Duisburg voller Elan an, wurden belohnt und siegten schließlich durch einen Treffer von Lukas Zollingkoffer mit 1:0. Der Bann war gebrochen, die ersten Punkte eingefahren.
Diesen Schwung konnte man dann auch in die Abschlusspartie gegen das Abtei-Gymnasium Pulheim, Kooperationsschule des Fußball-Verbandes Mittelrhein, mitnehmen. Sie gingen durch Hendrik Zappe mit 1:0 in Führung und mussten erst eine Minute vor dem Abpfiff den Ausgleich hinnehmen.
Somit belegte das Team in der Abschlusstabelle, um einen Treffer vor den Kölnern, einen guten dritten Platz.
Ein großes Dankeschön von Spieler-und Trainerseite geht auch auf diesem Weg an die Eltern und Fans, die die Mannschaft vom ersten Turnier auf Kreisebene bis hierher tatkräftig unterstützten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.