Handball - RE Schwelm - E-Jugend - Saison 13/14 - Spiel 8

Anzeige
23.11.2013 - E-Jugend - Kreis

SG TuRa Halden Herbeck – RE Schwelm 11:12 (9:3)


Gegen eine körperlich überlegene Mannschaft des Gastgebers Halden-Herbeck, geriet Schwelm schnell mit 0:4 in Rückstand. Zu unglücklich wurden die Chancen gegen einen sehr starken Torwart vergeben. Dennoch hielt die Mannschaft von Anfang an mit. Auch der Rückstand von 6 Toren zur Halbzeit (9:3) konnte das Team nicht beirren.
Eine furiose Aufholjagd in der 2ten Halbzeit führte zu einem wahren Handballkrimi. Nach einem 10:5 hieß es drei Minuten vor Ende der Partie nur noch 11:10. Pascal im Tor, schien in Halbzeit zwei schier unüberwindbar und Kilian war ein wahrer „Terrier“. Der starke Spielmacher des Gastgebers, wurde durch eine enge Manndeckung nahezu ausgeschaltet. Der Ball wurde immer wieder aus einer gut geordneten Deckung nach vorne getragen. André und Florian verstanden es, ihre Mitspieler gekonnt in Szene zu setzen. Der Ausgleichstreffer zwei Minuten vor Schluss war die logische Konsequenz. Als Pascal dann noch einen „unhaltbaren“ Wurf des Gastgebers parieren konnte, fiel der Siegtreffer eine Minute vor Schluss. So war es auch nicht überraschend, dass in der Kabine dann ausgelassen gesungen wurde: „So seh´n Sieger aus ...“. Rote Erde hat aufopferungsvoll gekämpft und in der Defensive außerordentlich gut gespielt. Eine bessere Chancen Auswertung hätte ein Herzschlagfinale vermieden.
Zu der geschlossen guten Mannschaftsleistung haben beigetragen: Pascal, Tom, Lukas, Kai, Yannik, Paul­Luca, André, Kilian und Florian.


Für den Text Danke an: Lars Günther
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.