Saison 14/15 - 7tes Saisonspiel Damen RE Schwelm

Anzeige
Schwelm: Halle West | 13.12.2014 Damen – Kreisliga Gr. 2

RE Schwelm - TS Selbecke 21:16 (10:8)


Schwelmer Damen überwintern als Tabellenführer

Die Hinrunde hätte nicht spannender enden können, der Tabellenführer empfängt den Tabellen 2ten zum Endspiel um den inoffiziellen Herbstmeistertitel in der Gruppe 2. Trainer Seidel standen heute 12 Spielerinnen zur Verfügung, die sich im Vorfeld einiges vorgenommen hatten. Die lange Pause zwischen dem letzten Spiel und heute bereitete dem Trainer im Vorfeld sorge "Da ist Selbecke uns gegenüber klar im Vorteil".

Es war ein vorsichtiger Beginn auf beiden Seiten. Katrin gelang in der 2ten Minuten das 1:0, den ersten Gegentreffer fing sich das Team in der 5ten Minute durch einen 7-Meter (1:1). Die Sorgen des Trainers bezüglich der fehlenden Spielpraxis schienen sich zu bewahrheiten, der Schwelmer Angriff fand nicht so recht ins Spiel. Kein Team konnte sich am Anfang entscheidend absetzten, es war das erwartet knappe Spiel. Erschreckend allerdings auf beiden Seiten die Fehlerquote. Viele unnötige Fehler wurden den Zuschauern geboten. In der 24.Minute dann die bis dahin höchste Führung mit 9:6. Der Gästetrainer nahm seine Auszeit, Selbecke fand zurück ins Spiel und kam auf 9:8 heran. Vanessa sorgte mit ihrem Tor zur zwei Tore Pausenführung (10:8).
Die ersten 5 Minuten im 2ten Durchgang verpennte Rote Erde total. die Gäste glichen aus und hatte per 7-Meter sogar die erste Chance zur Führung. Doch Simona im Tor parierte. Hatte Schwelms Nr.1 in der ersten Hälfte schon einen guten Tag, so steigerte sie sich in Durchgang 2 noch einmal. Es war die Phase ab der 38sten Minute (11:11), als erst Kathi, eine Minute später Sükran und mit Kathis Rückkehr dann auch noch Michèle jeweils 2-Minuten bekamen. Doch Dank einer überragenden Torhüterin überstand Schwelm diese Phase fast schadlos (13:13). Allerdings waren es nun Selbecke, die vorlegten. 10 Minuten vor dem Ende führten die Gäste 14:15. Jetzt endlich löste der Rote Erde Express sein Versprechen ein und zeigte, dass man Handball spielen kann. Mimis Tor in der 55sten Minute zum 19:15 war bereits die Vorentscheidung. Am Ende holte sich die Heimmannschaft einen 21:16 Sieg, der vom Spielverlauf her vielleicht etwas zu hoch war.
"Bis zur 50sten Minute wäre ein Unentschieden sicherlich verdient gewesen, ich bin aber stolz auf meine Mannschaft, dass sie bis zum Ende gekämpft hat, man merkte, dass das Team diesen Sieg wollte." äußerte sich Trainer Seidel nach dem Spiel. Schwelm geht jetzt mit einem Vorsprung von drei Punkten in die Rückrunde. Für die erste Saison im Damenbereich haben sich die jungen Schwelmerinnen bisher ganz ordentlich verkauft.

Das Team wünscht allen Handballfreunden eine besinnliche Weihnachtszeit und alles Gute für 2015.

Für Rote Erde spielten und trafen: Simona Battista (Tor), Katrin Conrad (4), Annelie Jacobi (2), Kathi Jahn (1), Michèle Karsten, Tamina Krebs, Michelle Michelsen (2/1), Vanessa Pozuelo (7/1), Michelle Schlösser (2), Sabrina Schreckert (3), Sükran Solmaz, Nina Vidovic

Trainer: T. Seidel
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
46
Dirk Lueg aus Schwelm | 16.12.2014 | 14:53  
45
Wolfgang Karsten aus Schwelm | 18.12.2014 | 17:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.