Rote Erde Läufer beim Kirchender Citylauf

Anzeige
Das Lauf-Team der Roten Erde in Kirchende. (Foto: Verein)
Schwelm: zur Roten Erde |

Am Samstag, 3. September, nahmen die Langläufer der Roten Erde am 23. Kirchender Citylauf teil, der nach einem Jahr Pause wieder vom befreundeten TuS Ende ausgerichtet wurde.

Dieser 10km Lauf ist der schwerste von den 3 Herdeckern Volksläufen, die zusammen die Herdecker Laufserie bilden. Diese bergige und sonnige Strecke musste, bei warmem Gegenwind, dreimal durchlaufen werden.
„In Kirchende ist man in der Regel 2 Minuten langsamer als beim Herdecker Citylauf“, sagte Dieter Drieschner noch vor dem Start. Er begann jedoch mutig das Rennen sehr schnell und blieb auch bis zur letzte Runde am Vereinskollegen, Uli Ebel, dran. Seine Strategie ging auf, denn er belegte den 1. Platz in seiner Altersklasse in 42:45 Min., womit er sogar 17 Sekunden schneller war als beim Citylauf. Ebel landete knapp vor ihm auf Platz 12 im Gesamtfeld mit 41:31 Min.

Erfolgreiche Frauen

Bei den Frauen freute sich Lea Baumgarten über Platz 3 im Gesamtfeld mit einer Zeit von 48:38 Min. Sie sicherte sich damit auch den 1. Platz ihrer Altersklasse. Silke Brocksieper lief ebenfalls schneller als erhofft und wurde Platz 2 in ihrer Altersklasse.
Mirjam Treier lief mit ihrer sechzehnjährigen Tochter zusammen. Mit 61:07 Min erreichte sie Platz 5, Ihre Tochter Sophia holte mit der gleichen Zeit Platz 1 in der Alterklasse U18.
Daniel Sieberg war als einziger Leichtathlet der roten Erde bei dem 2 km Lauf gestartet und erreichte hier in einem sehr schnellen Lauf mit 7:38 Min als Gesamt 2. Platz das Ziel und holte Platz 1 in der Altersklasse U14.
Durch die gute Zeiten konnten alle Rote Erde Läufer sich für die Laufserie qualifizieren und den Formtest für den anstehenden Schwelmer Citylauf am 17. September ebenfalls bestehen.
Lisa Sieberg, Dana Klupsch, Esther Schilken und Marina Hiege waren schon am vergangenen Donnerstag in Dortmund beim Läufer Sportfest des BV Teutonia.
Hier die Ergebnisse:
100m Sprint: Dana 14:04 Sek. 1. AK, Esther 14:45 2. AK und Marina 15,33 Sek. 1. AK,
200m Sprint: Dana in 29,21 Sek. 1.AK und Esther in 29,58 Sek. 2.AK.
800m Lauf: Marina 2:57 Min. 1.AK,
3000m Lauf: Lisa 14:51 Min 1.AK.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.