TSC Schwelm brevetiert 19 neue Taucher - Mit dem Grundtauchschein in die Unterwasserwelt

Anzeige
TSC Schwelm brevetiert 19 neue Taucher
- Mit dem Grundtauchschein in die Unterwasserwelt-

Es war ein hartes Stück Arbeit: seit dem 06. Februar 2013 hatten sich 10 Schülerinnen und 9 Schüler des Tauchsportclubs (TSC) Schwelm jeden Mittwoch im Schulungsraum des Vereins eingefunden, um sich in die Geheimnisse des Tauchsports einweihen zu las-sen. Auf dem Programm standen Themen wie Tauchmedizin, Tauchpraxis – und physik, Ausrüstungslehre und natürlich der Umweltschutz. Insbesondere für die Erwachsenen, deren Schulzeit schon eine Weile zurücklag, war es eine Herausforderung, sich wieder mit dem Umstellen von physikalischen Formeln oder der Anwendung von mathematischen Tabellen auseinanderzusetzen. Dank des hochmotivierten 12-köpfigen TSC-Aus¬bil¬derteams wurden jedoch all diese Hürden souverän gemeistert, so dass die 40 Fragen der Theorieprüfung Anfang April nahezu fehlerfrei beantwortet wurden.

Ähnlich spannend stellte sich die praktische Ausbildung im Schwelmer Hallenbad dar: Flossen – und Abtauchtechnik, das perfekte Tarieren unter Wasser und verschiedene Not-fallszenarien wurden ebenso geübt wie der Sprung in voller Tauchausrüstung vom 1-Meter-Brett. Dabei bewahrheitete sich einmal mehr, dass der Tauchsport für Frauen wie Männer, unabhängig vom Lebensalter, ein faszinierendes Hobby darstellt. So war dann auch die Begeisterung der Schüler(innen) nicht zu übersehen, wenn sie – scheinbar schwerelos – die Tiefen des Schwelmer Hallenbades erkundeten. Daran vermochte auch der Umstand nichts zu ändern, dass die Grippewelle den Ausbildungsablauf hier und da etwas verzögerte, denn erkältet zu tauchen – das wussten die „Neuen“ jetzt – ist tauch-medizinisch ein absolutes Tabu.

Die feierliche Abschlussfeier im Knossos war dann der würdige Rahmen, in dem Patrick Friedemann und Alex Rücker (1. und 2. Ausbildungsleiter) unter dem Beifall der 40 Anwe-senden die Urkunden zum erfolgreichen Abschluss des Grundtauchscheins überreichen konnten. Auch auf Seiten der TSC-Führung war die Freude groß, als sich die meisten Ab-solventen dazu entschlossen, dem Verein als neue Mitglieder beizutreten. Als nächste Ausbildungsstufe steht jetzt die Freigewässerausbildung in der Bevertalsperre auf dem Programm. Für das TSC-Ausbilderteam bedeutet dies hoffentlich einen „heißen“ Sommer, denn die Wassertemperatur in der Bever beträgt derzeit wenig sommerliche 6 Grad….

Wer mehr über das Tauchen oder den TSC Schwelm erfahren möchte, findet alle erforderlichen Informationen auf der Internet-Seite unter www.tsc–schwelm.de. Telefonische Auskünfte erteilen der 1. Vorsitzende Andy Specht (0177 – 318 47 58) oder Ausbildungsleiter Patty Friedemann (0174 – 935 21 44).
0
1 Kommentar
6
Klaus Benecke aus Sprockhövel | 27.04.2013 | 14:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.