Braucht unsere moderne Industriegesellschaft noch Religion?

Anzeige
St. Viktorkirche - Schwerte am Markt (Foto: Foto: Wolfgang Kriesten)
Dieser Frage wird Klaus Inhetveen, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Schwerte, im Rahmen der beliebten Vortragsreihe „Montags im Museum“ am Montag, den 7. Dezember 2015 um 20 Uhr im Ruhrtalmuseum nachgehen. Der Vortrag wird ca. eine Stunde dauern, danach gibt es wie immer noch Zeit für Rückfragen und Diskussion.

Klaus Inhetveen wurde 1958 in Sankt Goar geboren. Er studierte in Marburg und Heidelberg Evangelische Theologie und Philosophie mit den Schwerpunkten Erkenntnistheorie und Sozialphilosophie. Nach dem Vikariat in Hagen Berchum ging er 1996 nach Schwerte. Hier betreut er die Seelsorgebezirke Schwerte Nord und Holzen, ist Diakoniepfarrer der Diakonie Schwerte und leitet die Stadtkirchenarbeit.

Die Reihe „Montags im Museum“ wird von Christopher Wartenberg für den Förderverein Ruhrtalmuseum e.V. organisiert. Die Vorträge finden stets am 1. Montag des Monats statt. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Freiwillige Spenden kommen dem Förderverein des Ruhrtalmuseums zugute.

Rückfragen unter: Christopher Wartenberg, fvrtm@gmx.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.