Es gibt noch einige Karten für das INTERNATIONALE FRAUENFEST..........

Anzeige
.....am 8. März 2012 in der Rohrmeisterei, Ruhrstraße 20 in Schwerte, das in Kooperation mit der VHS im KuWeBe und der Arbeitsgemeinschaft Schwerter Frauengruppen organisiert und durchgeführt wird.

Was wird den Frauen geboten:
WIR Unternehmerinnen aus Schwerte informieren mit Präsentations- und Verkaufsständen vor und während der Veranstaltung im Foyer.

Eine Ballettvorführung der Ballettschule Schwerte unter der Leitung von MitsuruYatogi stimmt uns dann auf dem abwechslungsreichen Abend ein.

Anja Samaga und Sina Weber stellen sich als Hannah + Hannah täglich die Frage: „Was wäre, wenn ich mich damals anders entschieden hätte….?“
Was die beiden Frauen nicht wissen: Sie sind ein und dieselbe Person, die sich genau in dem Moment, an den sie so oft denken, unterschiedlich entschieden haben.

Musikalisch geht es weiter mit dem A-cappella-Ensemble „CANTUCCINI“.
Getreu dem Motto „klein aber fein“ wird drei- und mehrstimmig all das gesungen, was gefällt: Internationale Traditionals und „alte Bekannte“ aus der Popmusik der letzten 40 Jahre.

„Altern ist nichts für Feiglinge“ – ein Kabarett für alte Junge und jung gebliebene Alte, gegen Jugendwahn und Altersstarrsinn, gegen hängende Mundwinkel und für mehr Lachfalten.
Hören wir uns an, was Monika Blankenberg zu erzählen hat und wir werden garantiert mit ein paar Lachfalten mehr nach Hause gehen.

Außerdem ist an diesem Abend Esther Gruhlke in der Rohrmeisterei.
Mit ihrem Verein „LOUISA e.V.“ setzt sich Esther Gruhlke für hungernde Kinder in Argentinien ein. Im Armenviertel Garupá wurde bereits ein Gebäude mit Speisesaal und Küche gebaut.
Zurzeit ist sie in Garupá und berichtet: Trotz der hohen Temperaturen von 40 Grad wurde von den deutschen Helfern das angehende Altersheim neu gestrichen. Außerdem geht der Bau für die Praxis und das Büro voran.
Anfang März kommt Esther Gruhlke rechtzeitig zurück, um uns mit argentinischen Köstlichkeiten u.a. mit ihren beliebten Empanadas zu verwöhnen.

Also, schnell noch Karten besorgen.

Die Karten kosten im Vorverkauf € 10,00 und können in der Ruhrtalbuchhandlung, Hüsingstraße 20 und bei Birgit Wippermann, Gleichstellungsstelle im Rathaus, Rathausstraße 31, Telefon: 02304 – 104 691 erworben werden.

Einlass und Verkaufsstände ab 18.30 Uhr - Programmbeginn 19.30 Uhr.

1,00 € des Eintrittspreises gehen – wie auch beim letzten Mal – an die Interkulturelle Mutter-Kind-Gruppe hier in Schwerte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.