KINO trifft...

Anzeige

DAS LETZTE RENNEN

Filmdienstag
im
Grete-Meißner-Zentrum
23. Juni 2015
17.30 Uhr

Schützenstraße 10
58239 Schwerte

EINTRITT FREI!!!


ZUM FILM:
Früher da kannte ihn jedes Kind.
Der Name Paul Averhoff ging um die Welt.
Heute soll Paul Averhoff an der Tür zum Seniorenheim seine Selbstbestimmung
abgeben, seine Besonderheit und Eigenständigkeit.
Mit den anderen soll er Kastanienmännchen basteln.

Bisher hat er bestimmt, wie der Hase in seinem Leben läuft.
Nun haben sich die Rollen getauscht und seine Tochter Margot will ihn gut ver-
sorgt und in Sicherheit wissen, wenn sie als Flugbegleiterin unterwegs ist und
ihr Leben managen muss.

Paul Averhoff kann sich an das eng getaktete und fremdbestimmte Leben im
Heim nicht gewöhnen und sucht für sich und seine Frau nach einem Ausweg,
der nicht gerade altersentsprechend aussieht.

Er beginnt, mit Unterstützung seiner Ehefrau, für den Berlin-Marathon zu
trainieren.Das stößt nicht nur auf erwiderte Freude.

Die Tragikomödie macht mit einer unglaublichen Authentizität und Tiefenschärfe,
nicht zuletzt verkörpert durch die meisterhafte Darstellung des Paul Averhoff
durch Dieter Hallervorden, überspitzt und pointiert aufmerksam auf Missstände
im Umgang mit alten Menschen in unserer Gesellschaft.“
(Melanie M.Klimmer - filmwerk)

Telefon: 02304 - 939380
FAX: 02304 - 939389
E-Mail: grete-meissner-zentrum@diakonie-schwerte.de

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.