Klassik an Allerheiligen: Konzert des Ruhrstadtorchesters am 1. November

Anzeige
Das Ruhrstadtorchester gibt an Allerheiligen, 1. November, ein Klassikkonzert im Bürgersaal des Schwerter Rathauses. (Foto: Paulitschke)
Schwerte: Bürgersaal des Rathauses |

Ausdrucksstark und tief bewegend, so charakterisiert der Städtische Kapellmeister Claus Eickhoff die Musik, mit der das Rathauskonzert des Ruhrstadt-Orchesters am Samstag, 1. November (Allerheiligen) im Bürgersaal des Rathauses Schwerte, Rathausstraße 31, aufwartet. Beginn ist um 17.30 Uhr.

Die Hörer erwarten dramatische Klänge der barocken g-Moll-Sinfonie von Wilhelm Friedemann Bach sowie der romantischen Tondichtung „Der Tod und das Mädchen“ von Franz Schubert. Mit eingehenden Melodien und spannungsvollen Kadenzen leitet Sabine Thielmann im Adagio für Gitarre und Orchester von Niccolò Paganini über zum Hauptwerk des 2. Konzertabschnittes.

Johann Sebastian Bachs berühmte Kreuzstabkantate BWV 56 erleben die Hörer in Form einer Gesangsszene für Bratsche und Orchester. Ein von Eickhoff verfasstes Arrangement, das er dem Solobratscher Peter Geifmann gewidmet hat. Der international gefragte Bratschist und Freund des Ruhrstadt Orchesters ist ein idealer Interpret dieses Bachschen Vermächtnisses, mit dessen ergreifendem Schlusschoral „Schlafes Bruder“ das Konzert endet.
Das Bratschenkonzert huldigt dem für 2014 international ausgerufenen „Jahr der Bratsche“, dem Instrument also, das seit Jahren weltweit eine glänzende Renaissance seiner Beliebtheit erfährt.

Das Ruhrstadt-Orchester möchte mit seinem traditionellen Rathauskonzert zu Allerheiligen den Menschen Gelegenheit geben, den Tag des Gedenkens mit einem entsprechenden Hörerlebnis ausklingen zu lassen.

Joulia Vassilevskaja ist die Konzertmeisterin des Abends, die auch die Solopartien im Schubert-Werk übernimmt. Claus Eickhoff ist der Dirigent des Konzertes.

Der Eintritt kostet 18 Euro und 15 Euro im Vorverkauf, Ermäßigung 10 Euro. Der Konzertpass „Dreiklang“ kostet 39 Euro. Eintrittskarten für das Konzert gibt es in der Ruhrtal-Buchhandlung und in der Rohrmeisterei, Tel. 02331/3775125, 02331/17213 oder 0160/5501960, sowie info[at]ruhrstadtorchester.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.