KUNSTVEREIN SCHWERTE: Ausstellung " Ice Cream Man Mind-Control"

Anzeige
Blick in die Ausstellung in der Hawerkamp-Kunsthalle in Münster (Oktober 2014) - Der PKW, eingerichtet als mobiler Ausstellungsort, wird selbst zum ausgestellten Kunst-Objekt (Foto: Kunstverein Schwerte)

Sascha Appelhoff
zeigt
Malereien
und
Objekte

KUNSTVEREIN
Körtterbachstraße 2
58239 Schwerte


Der Kunstverein lädt zur letzten Ausstellungseröffnung 2014 ein.


Zum Ausklang des Ausstellungsjahrs 2014 bietet der Kunstverein noch einmal eine Überraschung.
Mit den Arbeiten des jungen Münsteraner Künstlers Sascha Appelhoff erhält der Betrachter Einblicke in ein Werk, das mit teilweise atemberaubend frischen Ideen für
sich einzunehmen vermag.
Dabei wirkt alles auf den ersten Blick fast konventionell: Leinwandmalerei, Druckgrafik, Skulptur - teilweise sind auch die Werkzeuge zu sehen, mit denen offenbar die Ausstellungsobjekte hergestellt worden sind.


Erst beim genaueren Blick wird deutlich, dass die klare Gliederung nur in den Vorstellungen des Betrachters besteht.
Die Kunst von Sascha Appelhoff hält sich aber an keine Konvention, sie erfindet ihre Regeln neu und scheint sie auch dem Künstler gegenüber durchzusetzen.
Anregungen sind daher aus allen Bereichen der Alltagserfahrung entnommen:

So steht z.B. die Folie vom Sperrmüll gleichberechtigt neben der Künstlerleinwand, auf der das fotorealistische Bildmotiv mit dem gemalten Pixel-Bild aus den digitalen Medien ins Spannungsverhältnis geführt wird.

Hier gewinnen die Arbeiten eine ganz neue Dimension, wenn sie der digitalisierten Welt keine Sonderstellung einräumen: Sie hat für Appelhoff dasselbe künstlerische Potenzial wie der Druckrahmen, der wie ein kostbares Sammlerstück aussieht.
Durch die gleichwertige Verwendung in der den Bildern wird deutlich, dass diese Kunst eine quasi „post-digitale“ Position einnimmt.

Die Ausstellung trägt den Titel „Ice Cream Man Mind-Control“.
Auch hier stellt sich die Frage, wie diese Zuordnung von Begriffen, die im Alltag so gar nichts miteinander zu tun haben, zu einer Leitidee zusammengefunden haben.

Die Ausstellung wird am Sonntag, dem 7. Dezember 2014 um
11.00 Uhr in Anwesenheit des Künstlers eröffnet.

Für Gespräche darüber steht Sascha Appelhoff gerne zur Verfügung – sowohl bei der Eröffnung der Ausstellung am
7. Dezember um 11.00 Uhr, als auch beim Künstlergespräch am
11. Januar 2015 um 11.00 Uhr.


Ausstellungsdauer: 07. Dezember 2014 – 25. Januar 2015

Öffnungszeiten des Kunstvereins:


Mittwoch – Freitag 16.00 – 18.00 Uhr
Sonn- u. Feiertage 15.00 – 17.00 Uhr

Geschlossen: 24. bis 26.und am 31.Dezember 2014.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.