MosaikStadt - ein interkulturelles Theaterpojekt....

Anzeige
.......mit Menschen aus Arnsberg und Umgebung mit
und ohne Migrationshintergrund.

Premiere der Veranstaltung ist der 20. April 2013
um 20.00 Uhr.


Weitere Veranstaltungen am 21. und 22. April 2013, ebenfalls 20.00 Uhr
in der KulturSchmiede, Arnsberg, Apostelstraße 5

Im Rahmen des vom TEATRON THEATER initiierten Theaterprojektes „MosaikStadt“ treffen sich seit
April 2012 Menschen mit und ohne Migrationshintergrund
in Arnsberg.

Sie stammen aus dem Iran, der Türkei, aus Polen, Kasachstan und Usbekistan, von den Philippinen
und aus Arnsberg und Umgebung
.

Sie haben ein Jahr lang gemeinsam Theater gespielt, sie haben von ihren Erfahrungen in
einer multikulturellen Gesellschaft erzählt, von ihrer alten Heimat und ihrem neuen Zuhause,
und sie haben improvisiert, getanzt, und gesungen.

Unter der Leitung von Ursula und Yehuda Almagor ist im Laufe des letzten Jahres aus all
dem ein Theaterstück mit eingefügten Filmsequenzen (Kamera: Christian Mono) entstanden,
das bei den Erfahrungen der Menschen ansetzt, nicht vor Kritik halt macht und dennoch -
allein durch das gemeinsame Theaterspielen - Visionen eines vertrauensvollen Miteinanders entstehen lässt.

Karten zum Preis von € 10,00 sind in allen Stadtbüros in Arnsberg unter
Telefon: 02931- 893 1143 und an der Abendkasse in der KulturSchmiede zu erhalten..
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.