WOW!!!! Der 50. Weibsbilder-Abend ist am....

Anzeige
Jule Vollmer (Foto: Jule Vollmer)

...27. Januar 2015

„Gusto und Genuss gestern
und heute“

– das Motto der Weibsbilder-Reihe,
veranstaltet von der Bürgerstiftung
Rohrmeisterei und der Gleich-
stellungsbeauftragten der Stadt
Schwerte, Birgit Wippermann.


Zum 50. Weibsbilderabend präsentiert JULE VOLLMER, die beliebteste Künstlerin der Weibsbilderabende, in einer szenischen Lesung nach dem Motiv „Mitbewohnerin gesucht“ skurrile und starke Frauenfiguren.


Mitbewohnerin gesucht! - So lautet die Anzeige, auf die sich sechs sehr unter-
schiedliche Damen melden.
Zeitgleich treffen sie im Salon der alten Villa aufeinander, wo sie ein wunderschönes Zimmer und ein Bewerbungsgespräch mit der Vermieterin erwartet.
Da die Eigentümerin der Villa auf sich warten lässt, nutzen die Damen die Gelegenheit, sich ein wenig kennenzulernen.
Trotz des Konkurrenzdrucks entsteht eine gewisse Vertrautheit, und sie vertreiben
sich die Zeit damit, aus ihrem Leben zu erzählen, miteinander zu tanzen und zu singen.
Ein Butler alter Schule hält sie unterdessen mit Snacks und Getränken bei Laune.

Eine unterhaltsame und doch tiefgängige Komödie mit überraschendem Ausgang.

Im Interview mit Birgit Wippermann, der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Schwerte, stehen die derzeitigen Sprecherinnen des frauenpolitischen Netzwerkes in Schwerte zusammen mit ULRIKE KUHN-SCHEPP, von der sie das „Amt“ übernommen haben, Rede und Antwort.
Das neue Trio, bestehend aus GUDRUN KÖRBER, HELGA HÜBNER und JENNIFER PETROLL stellen Ideen und Projekte der Arbeitsgemeinschaft Schwerter Frauengruppen vor.

Unlängst haben sie das 25jährige Jubiläum des überparteilichen Bündnisses gefeiert.

Es gibt wie immer Köstlichkeiten aus der Rohrmeistereiküche.

Tickets für € 25,00 können in der Rohrmeisterei telefonisch 02304-201 3001 oder per Mail info@rohrmeisterei-schwerte.de bestellt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.