Zwei Rundgänge durch das ehemalige Eisenbahnausbesserungswerk

Anzeige
Führung am 20.09.2014 - Tag der offenen Türen im ehemaligen EAW

Virtuell - also barrierefreier - Rundgang durch das ehemalige EAW Schwerte-Ost

Der Förderverein des Ruhrtalmuseums Schwerte lädt im Rahmen der Reihe "Montags im Museum" am Montag, den 3. Oktober 2016, um 20:00 Uhr zu einem virtuellen Rundgang durch das ehemalige Eisenbahnausbesserungswerk Schwerte-Ost ein. Der Eintritt ist frei. Die Führung macht Sabine Totzauer vom Arbeitskreis Eisenbahnausbesserungswerk.

Seit Juni 2015 führen Lothar Schulze und Sabine Totzauer regelmäßige Führungen durch das ehemalige Eisenbahnausbesserungswerk durch. Wer bisher nicht die Gelegenheit hatte oder nicht zwei Stunden durch das ehemalige Werk laufen kann oder möchte, hat jetzt die Gelegenheit die Führung virtuell – und somit barrierefrei – mit zu machen. Obwohl im ehemaligen EAW heute keine Dampfloks mehr zu sehen sind, bietet das Gelände doch vielerlei Interesssantes für Eisenbahninteressierte – unter anderem natürlich besonders für ehemalige Mitarbeiter und deren Angehörige. 2015 nahmen bereits mehr als 120 Besucherinnen und Besucher an den Führungen teil, in diesem Jahr waren es bisher bereits mehr als 160. Die Interessierten kommen nicht nur aus Schwerte, sondern auch aus dem näheren Umland.

Bei den Rundgängen zeigen und erklären Lothar Schulze und Sabine Totzauer nicht nur, wie bis 1987 im EAW gearbeitet wurde, sondern auch, wie heute in den zum Teil denkmalgeschützten Hallen neues Leben pulsiert. Dies gilt für die virtuelle Führung genauso, wie für die realen Führungen.

Die nächste reale Führung durch das ehemalige EAW Schwerte-Ost

ist am Freitag, den 7. Oktober 2016, 16:30 Uhr, Treffpunkt ehemaliges Tor 1 am Hasencleverweg (Hinweistafel am Eingang zum SIGNAL-Sozialkaufhaus). Die Führung dauert etwa 2 Stunden und kostet 3 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre gehen kostenfrei mit. Es ist auch möglich individuelle Gruppenführungstermin zu vereinbaren.

Infos zur virtuellen Führung: Christopher Wartenberg, fvrtm@gmx.de oder Sabine Totzauer
Infos zu den realen Führungen: Lothar Schulze (Telefon 0170 3137517) oder Sabine Totzauer (Telefon 02304 22178)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.