1800 Euro für das Gast-Haus

Anzeige
Norbert Lipgens (v.l., Gast-Haus) ,die Eheleute Brüser und Katrin Lauterborn freuen sich über die Spende. (Foto: privat)
Dortmund: City | Jubiläen sind etwas Besonderes. Das dachte sich auch Ralf Brüser, der kürzlich das 18. Firmenjubiläum seines Heizungs- und Sanitärinstallateurbetriebes feierte. Er entschloss sich, zu diesem Fest Geld an die Ökumenische Wohnungslosen - Initiative "Gast-Haus" zu spenden. Der Kontakt zum Gast-Haus entstand über Ralf Brüsers Tochter, die das Mallinckrodt-Gymnasium besucht und über die Schule zur Mitarbeit als Ehrenamtliche im Gast-Haus kam.

Die Wohnungslosen-Initiative feierte selbst in diesem Jahr ihr 20jähriges Bestehen und teilt jährlich über 80.000 kostenlose Frühstücke an Obdachlose und Bedürftige aus. Zudem stehen Seelsorger, eine Kleiderkammer und Duschmöglichkeiten zur Verfügung, ebenso wie die ärztliche Versorgung in einer eigenen Praxis. Da sich der Verein ausschließlich über Spenden finanziert, freuten sich Katrin Lauterborn und Norbert Lipgens vom Gast-Haus bei der Übergabe sehr über die Summe von 1800 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.