Bald ist Anbadezeit

Anzeige
Die Vorbereitungen laufen. (Foto: Elsebad)
Schwerte: Elsebad |

Nur noch wenige Wochen, dann fängt am 12. April der Sommer im Elsebad an – mit dem großen Anbade-Fest.

Wochen voller Arbeit werden das, denn bis dahin müssen die fleißigen Elsebad-Helfer noch oft in die Hände spucken, damit sie am Festtag die schöne Anlage des Bürgerbades den Gästen des Sommers wieder in neuem Glanz präsentieren können.
Überall im Gelände regt es sich jetzt: Da werden neue Bänke an den Schaukeln aufgestellt, das Herbstlaub wird zusammen geharkt, Schäden am Gebäude werden ausgebessert, die Terrasse für die Kiosk-Gäste wird gereinigt. Unterstützung bekommen die ehrenamtlichen Mitarbeiter dabei übrigens auch aus dem Villigster Flüchtlingswohnheim. Schon jetzt wird das alte Wasser aus dem Becken abgelassen, der Edelstahl auf Hochglanz gebracht und dann frisches Wasser eingefüllt und auf badefreundliche Temperaturen gebracht.

Hinter den Kulissen

Auch hinter den Kulissen wird die Saison vorbereitet: Ein erstes Treffen des neuen Kiosk-Teams hat schon stattgefunden, Verabredungen für eine Putzaktion wurden getroffen; das Sommer-Programm wird organisiert und als Flyer herausgegeben. Und am 25. März wird um 20 Uhr die Mitgliederversammlung des Fördervereins im Restaurant ‚Mediterian‘ in Villigst sein.
Das Programm für den ‚Tag der offenen Tür‘ am 12. April steht schon: Es beginnt um 10 Uhr mit dem Ökumenischen Gottesdienst und einer Kollekte für den „Leuchtturm e.V.“ Schwerte, der Kinder und Familien bei der Trauerarbeit unterstützt. Zu Frühschoppen und Mittagsmahl lädt der Kiosk die Anbadegäste, unterstützt vom Kuchenbuffett ehrenamtlicher KonditorInnen. Dazu spielt die Band „Milestones“ bekannte Rock- und Pop-Songs, „Faktor Ruhr“ wird einige Rap-Songs beitragen. Der ‚Boulevard Elsebad‘ lädt zum Shoppen mit Utes Büchertisch, Rebeccas Marmeladen-Buffett, Ergster Broten und leckeren Tröpfchen bei ‚Wein Scholz‘; dazu gibt es Informationen vom Förderverein, Wellcome, Miss Sporty, VW Schmidt und Auto-Check Gertz.

Workshop

Besondere Angebote gibt es für Kinder: einen Workshop „Heckenkucker“ mit Martina Schulte („Kunst mal anders“), einen Luftballon-Wettbewerb und viele Spiele und Spielgeräte mit der DLRG und ‚Ruhrpott Events‘. Schnupperkurse sollen Appetit auf mehr machen beim Aqua-Zumba und in Sachen Yoga.
Appetit wird auch die Modenschau vom Sanitätshaus Schnur machen: auf die aktuelle Bademode des Sommers. Und wer es lieber trocken und im Straßenanzug mag: Auf der Boule-Bahn organisiert Rupert Filthaus wieder das Boule-Turnier.
Vor allem aber bietet der erste Tag des Sommers - wie alle folgenden bis zum Abbaden am 6. September – zehn Stunden schwimmen, springen und planschen im angenehm temperierten Wasser und ein Sonnenbad auf der Wiese, aufgelockert durch Beachvolleyball, Fußball, Rasenhandball, schaukeln, wippen und vieles mehr – kurz: das Fest des Sommers.

Vorverkauf

Bis dahin verkauft das Team Elsebad noch an jedem Samstag zwischen 10 und 13 Uhr im Geschäftszimmer über der Elsebad-Kasse (und zu jeder Zeit im Internet unter www.elsebad.de) Jahres- und 10er Karten für den Elsetaler Sommer 2015, natürlich zum günstigen Vorverkaufspreis, damit jeder Schwerter schon jetzt ein Stück Sommer in den Händen halten kann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.