Bürger bereiten Bürgern weihnachtliches Flair

Anzeige
Eine weihnachtliche Atmosphäre bringen "Bürger für Bürger" in die Stadt. (Foto: Archiv)
Ein neues Organisationsteam bereitet den 32. Schwerter Weihnachtsmarkt „Bürger für Bürger“ vor. Sprecherin Sabine Hermann überlässt das Feld weiteren engagierten Personen.
Der Weihnachtsmarkt, der am 30. November und 1. Dezember, Samstag von 10 bis 20 Uhr und Sonntag von 11 bis 19 Uhr, die Schwerter erfreut, wird von den Organisatoren mit Volldampf geplant. In den noch verbleibenden Wochen bis zum Markt sind noch viele Aufgaben zu erfüllen, damit der Markt wieder sein weihnachtliches Flair auf dem Wuckenhof am 1. Adventswochenende verbreiten kann.
Das Angebot an Ständen setzt sich abermals aus „Altbewährtem“ und „Neuem“ zusammen. Neben den typischen Schwerter Spezialitäten werden alte und neue kunsthandwerkliche Stände ihr Angebot präsentieren. Auch für den kulinarischen Genuss wird wie immer gesorgt, selbst wenn der Besucher weiterhin die Bratwurst vergebens suchen wird. Das Angebot an Speisen und Getränken ist abwechslungsreich und der Jahreszeit angepasst. Es können Grünkohl, Reibeplätzchen, Champignons und andere Leckereien, die zur Saison passen, verköstigt werden.
Auch die allseits beliebten Bratäpfel wird es wieder geben. Das Kulturprogramm auf der Bühne wird mit einigen neuen Akteuren aufwarten, was auch aus der Neubesetzung des Organisationsteams resultiert.
„Ich habe jetzt 13 Jahre im Organisationsteam mitgearbeitet und acht Jahre lang die Leitung innegehabt“, sagt Sabine Hermann. „Es war aus verschiedenen Gründen an der Zeit, den Staffelstab weiter zu reichen.“
Nicht nur die ehemalige Organisationssprecherin freut sich darüber, dass sich engagierte Menschen gefunden haben, die die Geschicke des Weihnachtsmarktes weiter leiten werden, damit dieser attraktive Markt auch weiterhin auf die Beine gestellt werden kann.
„Als Außenstehender lässt sich der Arbeitsaufwand nicht ermessen. Aber es lohnt sich jedes Jahr wieder. So wurde beim Weihnachtsmarkt 2012 eine Spendensumme von rund 31 500 Euro eingenommen.“ Das neue Organisationsteam besteht aus dem Teamleiter Dieter Brinkmann, der durch die „alten Hasen“ Norbert Westphal, Diana Halberscheidt-Wegener und Heinz Schmücker unterstützt wird sowie die neu hinzugekommenen Mitglieder Claudia Schauder und Ulla Jacobs. Damit kann das Team auf weitergegebenes Wissen aber auch auf neue Inspirationen bauen.
Vielen Schwerter Bürgern ist Ulla Jacobs, die das kulturelle Angebot zusammenstellt, ein Begriff und ein Gewinn für den Markt, da sie auf jahrelange Erfahrung in diesem Bereich zurückgreifen kann.
Die Organisatoren freuen sich auf das bevorstehende Ereignis und hoffen, dass das Wetter den Schwerter Weihnachtsmarkt „Bürger für Bürger“ auf dem Wuckenhof wieder zu einer vorweihnachtli-chen Stimmung verhilft.
0
1 Kommentar
8.270
Axel Ehwald aus Schwerte | 12.11.2013 | 05:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.