Ehrung für Matthias Büscher

Anzeige
Bürgermeister Heinrich Böckelühr, Matthias Büscher nebst Gattin (2.v.l.) und die Personalratsvorsitzende Linda Schmidt. (Foto: Stadt)
Schwerte: Rathaus |

25 Jahre im öffentlichen Dienst: Jetzt wurde Hauptbrandmeister Matthias Büscher durch Bürgermeister Heinrich Böckelühr im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus für seine Tätigkeit geehrt.

Der gelernte technische Zeichner trat am 16. Juli 1990 als Feuerwehrmannanwärter in den Dienst der Stadt Schwerte. Während seines Vorbereitungsdienstes absolvierte Matthias Büscher zusätzlich die Ausbildung zum Rettungssanitäter.
Nach der Ernennung zum Brandmeister im Jahre 2000 und der Ernennung zum Oberbrandmeister im Jahre 2007, erfolgte 2008 die Beförderung zum Hauptbrandmeister.

Stellvertreter

Seit dem 1. November 2007 ist Matthias Büscher zweiter stellvertretender Wachabteilungsleiter der Wachabteilung II und ist sowohl im Feuerwehr- als auch im Krankentransport- und Rettungsdienst eingesetzt. Zwei Wahlperioden war er Mitglied des Personalrates der Stadt Schwerte.
Auch privat ist Matthias Büscher in der Feuerwehr aktiv. In den Jahren von 1996 bis 2009 war er Löschgruppenführer der Löschgruppe Langschede der Freiwilligen Feuerwehr Fröndenberg.

Engagiert im Schützenwesen

Als Oberst des Schützenvereins 1922 Langschede/Ruhr ist er auch im Schützenwesen engagiert. Des Weiteren ist er seit 2009 Fraktionsvorsitzender der Freien Wählergemeinschaft im Rat der Stadt Fröndenberg und Mitglied in verschiedenen Ratsausschüssen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.